Chronik 1970


In der Jahreshauptversammlung im Januar 1970 wurde der bisherige Vorstand für ein weiteres Jahr gewählt:
1. Vorsitzender Kurt Keller
Schachwart Heinz Fentroß
Kasse K.-H. Schmidt
Material H. Bergmann

Das Winter-Ranglisten-Turnier begann am 19.9.69 und wurde am 20.2.70 beendet.
Gruppe 1: Beteiligt 11 Spieler und mit wenig Unregelmäßigkeiten durchgeführt.
Meister Heinz Fabig
2. Reiner Wunsch
3. Hans-Jürgen Schrieber.

Gruppe 2: Beteiligt 10 Spieler. Im Laufe des Turniers 3 Spieler ausgefallen. Keine ordnungsgemäße Durchführung.
Gruppenbester Heinz Bergmann
2. Erh. Schweitzer
3. Paul Böttcher

Gruppe 3: Beteiligt 8 Spieler, davon 4 Ausfälle. Diese Gruppe wurde aufgegeben.

Das Pokalturnier 1970 wurde im Ranglistenturnier eingebaut; 5 Runden K.O.-System: Beginn 19.12.69 und beendet 6.2.70.
Beteiligt waren 18 Spieler in der ersten Runde.
5. und letzte Runde:
Heinz Krüger 0 - 1 Heinz Fabig und Pokal-Gewinner 1970.
(In der 2. Runde 2 Remisausfälle: L. Hiltmeyer u. W. Bergmann)

(1970 kein Blitz-Turnier, letzter Sieger C. Jark 1969)

Für die Verbands-Mannschaftskämpfe 1969 in der A-Klasse standen dem Schachklub Marmstorf noch 34 aktive Spieler zur Verfügung.
Nach dem Ranglistenturnier 1970 konnte Marmstorf nur noch über 25 Spieler verfügen.
Der Vorschlag vom Hamburger Schachverband 1970 in der Liga an 30 Brettern zu spielen war fraglich. (Finkenwerder gab die Ligamannschaft auf.)

Durch Kontaktaufnahme mit der Schachgruppe H.S.C. Rasensport Kl. Junge von Rasensport, Heinz Fabig von Marmstorf,
kam für 1970 eine Spielgemeinschaft zustande, die es möglich machte, 30 Bretter zu besetzen,

Vom Schachklub Marmstorf 18 Spieler (bisher A-Klasse)
vom H.S.C. Rasensport 12 Spieler (bisher B-Klasse)
mit dem Ziel, wenn möglich die Oberliga zu erreichen.

Desgleichen wurde eine C-Klassen Mannschaft der Spielgemeinschaft an 20 Brettern gemeldet.
Vom Schachklub Marmstorf 8 Spieler und vom H.S.C. Rasensport 12 Spieler.

Die Verbands-Mannschaftskämpfe für die Liga sind wie folgt verlaufen:

10.02. Marmstorf/Rasensport 22 - 8 Bramfeld
(Spieler M 17 = 11 + 6 -)
(Spieler R 13 = 11 + 2 -)

27.02. Marmstorf/Rasensport12½ - 17½ Pinneberg/Elmshorn
(Spieler M 16 = 7 + 9 -)
(Spieler R 14 = 5½ + 3½ -)

13.03. Marmstorf/Rasensport 18 - 12 St. Pauli
(Spieler M 18 = 12½ + 5½ -)
(Spieler R 12 = 5½ + 6½ - )

02.04. Marmstorf/Rasensport 12½ - 17½ Barmbek
(Spieler M 18 = 6½ + 11½ -)
(Spieler R 12 = 6 + 6 - )

17.04. Marmstorf/Rasensport 18½ - 11½ Billstedt/Horn
(Spieler M 19 = 10½ + 8½ -)
(Spieler R 11 = 8 + 3 -)

28.04. Marmstorf/Rasensport 14½ - 15½ Post Hamburg
(Spieler M 18 = 7½ + 10½ -)
(Spieler R 12 = 7 + 5 -)

08.05. Marmstorf/Rasensport 17 - 13 Bergedorf/Reinbek
(Spieler M 19 = 10 + 9 -)
(Spieler R 11 = 7 + 4 -)

Gesamt:

Marmstorf

125

65 +

(=52%)

60 -

(=48%)

Rasensport

85

50 +

(=58,8%)

35 -

(=41,2%)

Gesamt

210

115 +

= 54,7%

95 -

=45,3%

Ersatzspieler-Einsatz (Reserve) :

Marmstorf = 25

Rasensport=24

Punkte der Liga nach Ablauf der Verbands-Mannschaftskämpfe 1970:

1.

Barmbek

139

Aufstieg in die Stadtliga

2.

Pinneberg/Elmshorn

118½

Aufstieg in die Stadtliga

3.

Marmstorf/Rasensport

115

4.

Bergedorf/Reinbek

107

5.

Billstedt/Horn

101

6.

St. Pauli

100½

7.

Post Hamburg

92½

Abstieg in die A-Klasse

8.

Bramfeld/Sasel

66½

Abstieg in die A-Klasse

Aus der Stadtliga absteigen für 1971 in Liga muss: B.U.E. II und H.S.G. II
Aufsteiger aus der A-Klasse in die Liga: Langenhorn und Harburg.

Die Verbands-Mannschaftskämpfe der C-Klasse sind wie folgt verlaufen:

16.02. Marmstorf/Rasensport II 8 - 12 Farmsen
(Spieler M 6 = 3 + 3 -)
(Spieler R 14 = 5 + 9 -)

26.02. Marmstorf/Rasensport II 9 - 11 E.T.S.V. Altona
(Spieler M 7 = 2½ + 4½ -)
(Spieler R 13 = 6½ + 6½ -)

13.03. Marmstorf/Rasensport II 7 - 13 Lufthansa
(Spieler M 6 = 2½ + 3½ -)
(Spieler R 14 = 4½ + 9½ -)

24.03. Marmstorf/Rasensport II 10½ - 9½ Bergstedt
(Spieler M 6 = 3 + 3 -)
(Spieler R 14 = 7½ + 6½ -)

16.04. Marmstorf/Rasensport II 12 - 8 Schnelsen
(Spieler M 9 = 6 + 3 -)
(Spieler R 11 = 6 + 5 -)

22.04. Marmstorf/Rasensport II 8 - - 12 Caissa
(Spieler M 6 = 1 + 5 -)
(Spieler R 14 = 7 + 7 -)

28.05. Marmstorf/Rasensport II 8½ - 11½ Schachfreunde II
(Spiel M 8 = 2 + 6 -)
(Spieler R 12 = 6½ + 5½ -)

Marmstorf

Spieler 48

20 +

28 -

Rasensport

Spieler 92

43 +

49 -

Gesamt

140

63 +

45 %

77 -

55%

Punkte und Plätze der Vereine der C-Kl. nach Ablauf der Mannschaftskämpfe:

1.

Caissa

90½ Pkt.

Aufstieg in die B-Klasse

2.

Lufthansa

80 Pkt.

Aufstieg in die B-Klasse

3.

ETSV Altona

79 Pkt.

4.

Farmsen

71½ Pkt.

5.

Schnelsen

67½ Pkt.

6.

Marmstorf/Rasensport II

63 Pkt.

7.

Bergstedt

60 Pkt.

Abstieg in die D-Klasse

8.

Schachfreunde II

48½ Pkt.

Abstieg in die D-Klasse

In den Sommermonaten wurde im Schachklub Marmstorf kein weiteres Kampfturnier ausgetragen. In den Verbands-Mannschaftskämpfen 1970 haben folgende Mitglieder für Marmstorf ihren 100. Kampf ausgetragen:
Manfred Kraus 10.02. gegen Bramfeld
Peter Fentroß 27.02. gegen Pinneberg/Elmshorn
Heinz Krüger 08.05. gegen Bergedorf.

Den 200. Mannschaftskampf für Marmstorf hat Heinz Fentroß am 16.2. gegen Farmsen ausgetragen.

Unser Mitglied Claus Jark hat in den Verbands-Mannschaftskämpfen 70 zum 2. Mal die höchste Punktzahl am niedrigsten Brett erkämpft: Brett 8, 7 Kämpfe, 5½ Pkt., kein Spiel verloren.
Ihm wird von der Fa. Ortlep & Schrieber für diese zweimalige Leistung der goldene Turm überreicht.

Durch die Kontaktmänner Heinz Fabig, Marmstorf, und Klaus Junge, H.S.C. Rasensport, wurde der Schachverein Harburg zur Teilnahme an der Spielgemeinschaft interessiert. In einer Besprechung am 10.12.70 wurde beschlossen:

Schachklub Marmstorf
H.S.C. Rasensport
Schachverein Harburg
werden für 1971 in einer
"Spielgemeinschaft Hamburg Süd" ("S.H.S.")
an der Verbands-Mannschaftskämpfen teilnehmen. Die Eigenständigkeit der drei Schachgruppen soll nicht angetastet werden. Die Führung der Spielgemeinschaft wurde dem Schachklub Marmstorf, Heinz Fentroß, übertragen.

Kontaktmann für Marmstorf Heinz Fabig, H.S.C. Rasensport Kl. Junge, Harburg Hieronymus und Malke

Heinz Fentroß


Zum Seitenanfang
SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events