E-Mail Sitemap
 


 


HMM 2003
Marmstorf - St.Pauli 2 5:3
Freitag, den 11.04.03
Geschäftsstelle Grün-Weiss Harburg, Langenbeker Weg 1c

Erste Mannschaft sichert sich Tabellenführung für die nächsten vier Wochen

Nach der langen ferienbedingten Pause war in der sechsten Runde mit St. Pauli 2 eine Mannschaft zu Gast, die vor der Saison zu den Titelfavoriten gehörte, aber überraschenderweise gegen den Abstieg spielt. Nachdem die Gäste mit drei 4:4-Unentschieden in die Saison gestartet waren, verloren sie gegen uns zum dritten Mal in Serie mit 3:5.

Angetreten waren wir in der bislang stärksten Besetzung mit den Ranglistennummern 1 bis 7 sowie Frank.

Zunächst gab es zwei Remisen aus der Kategorie „Mit Schwarz locker ausgeglichen, aber mehr war nicht drin“. Wenn man die Einzelergebnisse der bisherigen Runden betrachtet, dürfte es nicht überraschen, dass TC (4/5) und meine Wenigkeit (5/6) die Übeltäter waren (angegeben sind natürlich nicht die Punkte, sondern die Remisen).

Holger F. wurde von seinem Gegner überzeugend zusammengeschoben, so dass wir mit 1:2 zurücklagen.

Den Ausgleich erzielte Frank, der seinem Gegner einen Bauern abnehmen und den Vorteil sicher verwerten konnte.

Mit einem Dreifachschlag konnten wir die zwei Mannschaftspunkte sichern. Harm konnte einen leichten Vorteil zum Gewinn verdichten, Jens gewann nervenstark auf Zeit und Stellung, während Jeronimos Partie sich durch ein besonderes Verhältnis zwischen Material und Stellungsbewertung auszeichnete; mit einem Mehrbauern stand er schlechter, bei ausgeglichenem Material zeichnete sich Ausgleich ab, weshalb Jeronimo einen Bauern opferte und infolgedessen eine Gewinnstellung erreichte.

Als letzter spielte noch unser Schönster, der allerdings nach einem frühen Bauernverlust nicht mehr viel zu bestellen hatte.

Mit 12:0 Punkten liegen wir mit 3 Punkten Vorsprung auf Platz 1 und sollten bei allem Respekt vor den noch ausstehenden Gegnern Königsspringer 3, Fischbek und HSK 9 in der Lage sein, die noch fehlenden Punkte zum Aufstieg zu holen. Bis zum Wettkampf Schachfreunde 2 – Pinneberg 2 am 8.5. liegen wir in jedem Fall an der Spitze, allerdings sollten wir uns das Ziel setzen, auch nach diesem Wettkampf Platz 1 zu belegen.

Erfreulich war in jedem Fall das hohe Fanaufkommen, gegen Fischbek dürfen es ähnlich viele sein. (HH, 12.04.2003)

Jeronimo hatte gegen Mario Becker ein feines Endspiel gewonnen. Harm, Frank und Volker Schoder beobachten die Feinheiten.


Ergebnisse 

 

SK Marmstorf 1

5 - 3

FC St. Pauli 2

Holger H.

½-½

Wolf-Thomas Schütze (2214)

Jeronimo

1 - 0

Mario Becker (2125)

Harm

1 - 0

Reinhold Heinlein (2073)

Michael

0 - 1

Bernd Kessler (2015)

Thomas

½-½

Dr. Tena Frank (1989)

Jens

1 - 0

Tera Siregar (1967)

Holger F.

0 - 1

Volker Schoder (1948)

Frank

1- 0

Michael Knaak (1821)

 

 


So erging es der Ersten seit 1974 gegen Mannschaften vom Kiez

 

  G U V
St. Pauli 1 0 0 1
St. Pauli 2 4 0 2
Gesamt 4 0 3

 

Brettpunktverhältnis: 31:25

 


So lief es im letzten Jahr:

SKM1 - St.Pauli 2

3½-4½

Hebbinghaus - Kluth

1 -0

Hawellek - Wolloner

½-½

Diekmann - Schütze

½-½

Fabig - Heinlein

0-1

Herlan - Kessler

0-1

Willner - Woynowski

½-½

Rammé - Kehr

½-½

Schnelle-Loeding - Szudra

½-½

  


Ergebnisdienst und Tabelle

5.Runde

zurück

7.Runde

Einzelstatistik

 
Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: