E-Mail Sitemap
 


 


HMM 2003
Hamburger SK 13 - Marmstorf 2 3½:4½
Freitag, den 21.02.03
HSK – Schachzentrum, Schellingstr. 41
Knapp und hart umkämpft ...

konnten wir unseren zweiten Auswärtskampf dieses Mal siegreich gestalten. Mit 4,5:3,5 siegten wir bei einer starken 13. Mannschaft des HSK.

Durch die krankheitsbedingte Absage Sebastians traten wir zu diesem Kampf mit zwei Mannschaftsführern an, nämlich mit dem regulären der zweiten und dem der dritten Mannschaft. Jens sprang kurzfristig ein und, es sei vorweggenommen, sicherte mit dem einzigen Remis am Abend u.a. den Sieg.

Die Mannschaft des HSK setzte sich aus den Jugendlichen zusammen, die überwiegend auch die Mannschaft stellen, die zurzeit an der Spitze der Jugendbundesliga spielt und dort noch ungeschlagen ist. HSK 13 war bis zu diesem Spieltag auch ungeschlagen, aber bekanntlich geht jeder Serie mal zu Ende. Dieses Mal waren wir die Nutznießer.

Christoph hatte an Brett 1 offenbar alles im Griff, denn er erlaubte seinem Gegner nicht sehr viel. Die logische Konesequenz war ein voller Punkt für uns.

Thomas hatte in seiner Partie nach Berichten der Augenzeugen offenbar sehr viel Glück. Sein ganzer Punkt ist daher wohl eher schmeichelhaft.

Peter spielte nach eigenem Bekunden schlecht. Da sein Gegner in den letzten Jahren offenbar größere Fortschritte als Peter gemacht hat, ging in dieser Partie der Punkt an den HSK.

Björn sackte einen Punkt ein, leider habe ich nicht gesehen wie, aber das ist ja nach der Partie immer egal, weil nur das Ergebnis zählt.

Diese Erkenntnis musste auch Jörg sammeln, allerdings aus der Sicht des Verlierers heraus. In einem Läuferendspiel musste Jörg ansehen, wie sein junger Gegner dies besser behandelte als er selbst.

Lutz hatte eigentlich immer die bessere Stellung und konnte dies am Ende auch in einen ganzen Punkt umsetzen.

Ich selbst stand wohl lange Zeit gut, versäumte aber nachzusetzen und verdaddelte in der fünften Stunde sogar das Remis, dies dann aber ziemlich konsequent.

Und Jens war – wie bereits berichtet - der Matchwinner, da er wusste, dass Endspiele mit ungleich farbigen Läufern Remis zu halten sind, wenn man die Bauern auf die richtigen Felder stellt.

Ergebnis 

HSK 13

 

-

SK Marmstorf 2

3,5 : 4,5

Albers

1945

-

Rammé

0 : 1

Giersiepen, M.

1891

-

Willner

0 : 1

Schnock

1911

-

Schnelle-Loeding

1 : 0

Opalka

1858

-

Undritz

0 : 1

Stellwagen

1856

-

Thies

1 : 0

Stejskal,J.-M.

1731

-

Meyer

0 : 1

Kaczmarowski

1609

-

Barz

1 : 0

Giersiepen, A.

1490

-

Niemann

½ : ½

 


Ergebnisse gegen HSK-Mannschaften in der Bezirksliga seit 1974:

 

G

U

V

HSK 6

0

0

1

HSK 8

0

0

2

HSK 9

0

0

1

HSK 11

1

0

2

HSK 15

1

0

0

Gesamt

2

0

6

Brettpunktverhältnis: 26:38


Ergebnisdienst und Tabelle

3.Runde

zurück

5.Runde

Einzelstatistik

 
Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: