E-Mail Sitemap
 


 


HMM 2003
Marmstorf 2 - Diagonale 2 4½:3½
Freitag, den 28.03.03
Geschäftsstelle Grün-Weiss Harburg, Langenbeker Weg 1c

Wichtiger Sieg gegen Diagonale 2

Der Spitzenreiter der Bezirksliga D kam zu uns zu Gast und es lag in der Luft, dass der Kampf in jedem Fall spannend und knapp werden würde.

Lutz hatte zwar abgesagt, jedoch konnte mit Claus guter Ersatz gefunden werden, so dass die Mannschaft nicht geschwächt in dieses wichtige Match gehen musste.

Die erste Partie war dann aber schon nach knapp 2,5 Stunden zu unseren Ungunsten entschieden. Stephan verlor nach einem unsinnigen Läuferopfer auf h2 zuvor den Kopf und danach die Partie.

Claus spielte gut und hatte eine Mehrfigur für zwei Bauern. Es gelang ihm in ein gewonnenes Endspiel abzuwickeln, jedoch musste er später erkennen, dass ein c-Bauer ein Feld vor der Umwandlung in der Nähe des eigenen Königs genauso stark wie D+K sein kann. Das Remis hätte auch auf einen vollen Punkt aufgerundet sein können.

Jörg sorgte dann doch für den Ausgleich, in dem er in souveräner Art und Weise den Damenflügel seines Gegenübers sorgsam rupfte und sich dann den König vornahm.

Björn konnte in der für ihn gewohnten und obligatorischen Zeitnot wieder einmal volle Kräfte entfalten und den ganzen Punkt einfahren. Für alle nicht an der Partie aktiv beteiligten Marmstorfer immer wieder ein kleines Lottoglück, wenn die Partie dann siegreich endet.

Thomas konnte unter Hilfe seines Gegners, aber auch nach guter Spielanlage, die Führung sogar auf 3,5:1,5 ausbauen und damit einen wichtigen Schritt zum Mannschaftssieg machen.

Christoph hatte in der Eröffnung ein Dauerschach in der eigenen Hand und fragte den Mannschaftsführer, ob er dies wahrnehmen solle. Die Antwort:“ Remis ist gut, wenn Du aber weiterspielen willst, dann mache es.“ Christoph spielte weiter, was vom Grundsatz her sicherlich ebenso gut war, leider war das Endergebnis nur noch suboptimal.

Sebastian hatte sich einen Mehrbauern erkämpft und suchte den Sieg. Er fand diesen jedoch nicht und lief Gefahr in der Zeitnot falsche Siegeswege zu finden. Er bot nach Rücksprache mit dem Mannschaftsführer Remis an und so wurde es dann auch remis.

Peter hatte Vorteile und brauchte aber nicht mehr nach diesen suchen, denn ein Remis reichte ja zum Sieg – so wurde es dann auch gemacht.

 


Einzelergebnisse:

Ramme

-

Zacharias

2156 - 54

0 : 1

Willner

-

Becker

1905 - 30

1 : 0

Schnelle-Loeding

-

Holst

1893 - 46

½ : ½

Undritz

-

Hernandez

1882 - 39

1 : 0

Thies

-

Cotaru

1822 - 23

1 : 0

Müller, S.

-

Scheuer

1630 - 9

½ : ½

Barz

-

Ros

1669 - 11

0 : 1

Jark

-

Wasmuth

1736 - 48

½ : ½

 


So gingen die Lokalderbys zwischen unserer Zweiten und Diagonale in der Bezirksliga aus:

 

G

U

V

Diagonale 2

1

1

0

Diagonale 3

1

0

2

Gesamt

2

1

2

Brettpunktverhältnis: 19½:20½


Ergebnisdienst und Tabelle

4.Runde

zurück

6.Runde

Einzelstatistik

 
Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: