E-Mail Sitemap
 


 


Bezirksliga A
NTSV 2 - SK Marmstorf 2 2:6
Freitag, 30.04.2004
Spielort: NTSV – Sitzungssaal des Ortsamtes, Garstedter Weg 13

Schmeichelhafter Auswärtssieg der Zweiten

Mit 6-2 gewann die Zweite recht deutlich bei der zweiten Mannschaft des NTSV. Holger H.s und mein Vorbericht hatte die Niendorfer jedoch so motiviert, dass man zwischenzeitlich Angst um den Mannschaftskampf haben musste: Holger hatte einen Bauern verloren, Jonathan hatte Glück, dass sein Gegner einen Figurengewinn übersah, und da meldete Jörg, dass er einzügig einen Turm eingestellt hatte. Von all diesen Geschehnissen bekam ich zum Glück recht wenig mit, da ich mit meiner eigenen Partie genug zu tun hatte; ich konnte mich bei vollem Brett kaum noch rühren und auch die Bedenkzeit wurde knapp.

Wie kam es dennoch zu unserem deutlichen Sieg? Die Partien im einzelnen:

Jonathan hatte in der Eröffnung vergessen, seinen Königsflügel zu entwickeln. Sein in der Mitte stecken gebliebener König geriet nach der Öffnung der e-Linie gehörig ins Schwitzen. Als der Gegner jedoch die Gelegenheit zu einem glatten Figurengewinn ausgelassen hatte, ging Jonathan zum Gegenangriff über, den er seinerseits mit einem Figurengewinn abschließen konnte.

Thomas richtete beide Springer auf den Bauern g2, der kurz darauf fiel. Wenig später konnte er die gegnerische Rochadestellung endgültig zerstören, indem er auch noch den Bauern f2 vom Brett entfernte, sodass es für den gegnerischen König keine Rettung mehr gab.

Jörg stand im Endspiel mit zwei Türmen gegen die Dame klar besser, bis er einen der Türme einstellte. In der Folge gelang es ihm jedoch, alle gegnerischen Bauern zu schlagen und eine Festung aufzubauen, sodass man sich schließlich auf eine Punkteteilung einigte.

Immer wieder beeindruckend finde ich die Weißpartien von Nils. Erneut überrannte er seinen Gegner, dessen Figuren zum Schluss passiv und unkoordiniert standen und wie Statisten mit ansehen mussten, wie Nils seinen Freibauern bei vollem Brett verwandelte.

Sebastian hatte im Turmendspiel einen Bauern mehr und beherrschte die einzige offene Linie. Leider machte er sich das Leben durch die Öffnung einer zweiten Linie schwerer, und obwohl er eine Zeitlang trotzdem noch auf Gewinn stand, konnte sein Gegner schließlich in eine Remisstellung abwickeln.

Von all diesen Ereignissen bekam ich während des Mannschaftskampfs kaum etwas mit, da meine eigene Partie mich zu sehr vereinnahmte. Leider muss ich im Eifer des Gefechts den Durchschlag von Björns Partieformular vergessen haben, sodass ich über das Zustandekommen seines Sieges leider keine Details berichten kann.

Ich selbst verlor nach einer erfreulich verlaufenen Eröffnung den Faden und setzte zu unentschlossen fort. Folgerichtig wurde ich völlig überspielt. Zum Glück fasste mein Gegner in dieser Phase einen falschen Plan, sodass komplizierte Verwicklungen entstanden und ich mich schließlich durchsetzen konnte.

In der letzten noch laufenden Partie kämpfte Holger gegen den kurz rochierten König des Gegners, während dieser gegen Holgers in der Mitte gebliebenen König kämpfte. Leider stellte Holger in dieser unklaren Stellung den Bauern e6 ein, sodass sein Gegner, der mit Abstand stärkste Niendorfer, in ein gewonnenes Turmendspiel abwickeln konnte. Nach einer Serie überzeugender Vorstellungen von Holger war es seine erste Niederlage, die angesichts des Zwischenstands von 6-1 jedoch keine Auswirkung auf den Mannschaftskampf hatte. (CR / 01.05.04)


Ergebnis:

 

Stubbe,Werner

1743 - 70

- Christoph 0:1

Pohl,Erhard

1934 - 47

- Holger 1:0

Schaade,Hans-Werner

1763 - 43

- Nils 0:1

Wanner,Gerhard

1777 - 60

- Thomas 0:1

Ropers,Guenter

1747 - 63

- Sebastian ½:½

Assmus,Edgar

1707 - 94

- Jörg ½:½

Zeides,Michael

1516 - 8

- Björn 0:1

Riedel,Siegfried

1619 - 56

- Jonathan 0:1

 

 


So spielte die zweite Mannschaft seit 1974 gegen NTSV:

2003

NTSV 2

Bezirksliga

6½-1½

1998

NTSV 2

Bezirksliga

5 - 3

1997

NTSV 2

Bezirksliga

4 - 4

1996

NTSV 5

Kreisliga

5 - 3

1995

NTSV 6

1. Kreisklasse

8 - 0

1994

NTSV 6

1. Kreisklasse

4½-3½

1988

NTSV 2

Bezirksliga

1½-6½

1983

NTSV 4

Kreisliga

2½-5½

1975

NTSV 5

2. Kreisklasse

6 - 2

So lief es 2003 gegen den NTSV:

SK Marmstorf 2

6½-1½

NTSV 2

Christoph

+:-

Andreas Lindloff (1765)

Thomas

1 - 0

Werner Stubbe (1787)

Björn

+:-

Erhard Pohl (1926)

Jörg

+:-

Gerhard Wanner (1774)

Sebastian

½-½

Günther Pichler (1744)

Stephan

½-½

Günther Ropers (1784)

Jan-Hendrik

1 - 0

Edgar Assmus (1756)

Michael

½-½

Hans-Werner Schaade (1721)

 


Ergebnisdienst

7.Runde

zurück

9.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 
Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: