E-Mail Sitemap
 


 


Kreisliga A
SK Marmstorf 3 - Königsspringer 6 3:5
Freitag, 16.01.04
Spielort: Geschäftsstelle Grün-Weiss Harburg, Langenbeker Weg 1c, 21077 Hamburg

Keine Chance für die Dritte im Auftaktmatch

Mit 3:5 verlor unsere Dritte den ersten Kampf. Diese Niederlage war nicht ganz unerwartet, wenn man bedenkt, dass wir das erste und das achte Brett ersetzen mussten, während Königsspringer nur Brett 7 zu ersetzen hatte.

Nach exakt zwei Stunden einigte man sich an Brett 8 auf Remis. Bodo, der kurzfristig für den erkrankten Matthias eingesprungen war, schien zufrieden, der Teamchef war es zu diesem Zeitpunkt auch. Die Fans forderten mehr, aber auch dies hätte am Ende nicht gereicht, wie man im Nachhinein immer besser weiß.

Gerhard übersah eine Fesselung und musste eine Viertelstunde nach dem ersten halben Zähler leider aufgeben. Diesen kurzfristigen Rückstand konnte jedoch ein wenig später Jens mit starker Vorstellung wieder ausgleichen, so dass der Kampf wieder offen war.

Susanne musste am dritten Brett spielen und konnte sich im rein weiblichen Duell leider nicht  behaupten. Früh verlor sie eine Qualität und musste ansehen, wie sich ein Bauer stracks zur Umwandlung aufmachte.

Auch Claus konnte am ersten Brett keinen zählbaren Erfolg beisteuern. Auch hier kostete es uns früh eine Qualität, die später auch zum Sieg des Gegners ausreichte.

Jonathan spielte eine gute Partie, auch wenn in der späteren Analyse von unseren ganz starken Spielern (natürlich) noch Anregungen gefunden wurden. Der ganze Punkt war aber allemal verdient.

Lutz kam in die für ihn typische Zeitnot und das mit einem Bauern weniger. Wo dieser zuvor das Brett verließ und warum, wird uns Lutz sicherlich irgendwann verraten.

Beim Stande von nunmehr 2,5:4,5 bot mein Gegner Remis an. Die Stellung gab auch nicht mehr viel her, also nahm ich an.

Schade, dass wir den ersten Kampf verloren haben. Nun gilt es die nächsten beiden Kämpfe neuen Optimismus zu tanken, um wieder in den Aufstiegskampf einzusteigen. Bedenklich ist jedoch, dass wir an den ersten fünf Brettern nur ein halbes Pünktchen holten.

Wie ich aber schon sagte: Wenn wir mal einen Kampf verlieren, dann ist das kein Beinbruch und gegen diese Mannschaft von Königsspringer 6 durften wir an diesem Abend verlieren. Sie waren einfach besser als wir.

Stephan Barz (17.01.2004)

Günther Schierholz und Lutz Meyer

 


Aufstellung

                                                        

 

SKM 3 - Königsspringer 6 3   :   5
Jark - Schierholz, J (1831) 0   :   1
Meyer - Schierholz, G. (1825) 0   :   1
Peschke, S. - Schierholz, S. (1746) 0   :   1
Barz - Vrana (1621) ½  :  ½
Dahle - Carl (1607) 0   :   1
Niemann - Jung (1630) 1   :   0
Carlstedt - Prottengeier (1530) 1   :   0
Müller, B. - Bierwald, M. (1331) ½  :  ½

 

 

 


Statistik

So spielte die dritte Mannschaft seit 1985 gegen Königsspringer:

2003

Königsspringer 7

Kreisliga

5½-2½

2002

Königsspringer 7

Kreisliga

2 - 6

2001

Königsspringer 8

1. Kreisklasse

6½-1½

So lief es 2003 auf der Baustelle:

Königsspringer 7

2½-5½

SK Marmstorf 3

Jens Prottengeier (1536)

0 - 1

Gerhard

Stephan Schwanke (1616)

½-½

Jan-Hendrik

Roman Jung (1645)

½-½

Heinz

Sven Rehders (ohne)

1- 0

Michael

Thilo Hüneke (1415)

0 - 1

Susanne

Martin Bierwald (1367)

0 - 1

Jens

Melchior Wendel (1300)

0 - 1

Ernst-August

Jan-Frederik Carl (ohne)

½-½

Bodo

 

 


Ergebnisdienst

zurück

2.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 
Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: