E-Mail Sitemap
 


 

 

Kreisliga A
SKJE 5 - SK Marmstorf 4 6:2

Freitag, 07.04.06
Spielort:
Oberstufenhaus Wilhelm-Gymnasium, Klosterstieg 17 (Eingang Alfred-Beit-Weg „Wendeschleife“) 

Spielbericht

Es hat nicht ganz gereicht!
Bei unserem Auswärtskampf gegen SKJE5 wollten wir unbedingt die zwei zum Klassenerhalt notwendigen Punkte holen. Aber SKJE 5 war zumindest in dieser Begegnung eindeutig zu stark.
Es fing schon bei der Mannschaftsaufstellung mit einer Überraschung für uns an, SKJE hatte Birger Wenzel an Brett 1 nachnominiert.
Bei den Partien schien es am Anfang noch normal zu laufen, aber Ernst-August verlor gegen Julius von Kügelgen früh eine Qualität und musste den Rest der Partie unter ungünstigen Bedingungen kämpfen.
Dann gab es zwei frühe Punkteteilungen, Matthias einigte sich mit Friedrich Guessefeld und Michael mit Charlie Le Lam auf Remis.
Als dann Bernd seine Niederlage gegen Daniel Fahs vermeldete, war der Druck für die restlichen Spieler schon enorm angewachsen.
Als nächster war Dieter fertig, nachdem er - wie er nach der Partie sagte - Materialgewinn und damit den Partygewinn übersehen hatte, gab es wieder ein Remis.
Mittlerweile musste auch Ernst-August seinem Gegner zum Gewinn gratulieren.
Danach bekam ich von meinem Gegner Nils Faupel ein Remisangebot, das ich ablehnte, aber wenige Züge später kam ich aus einem abwechselnden Schach von Grundreihe und Diagonale nicht mehr heraus. Das war das Remis zum 2:4.
Damit war klar, dass der ganze Druck nun auf Ralf und Sabine lastete, um wenigstens noch das Minimalziel von einem Mannschaftspunkt zu erreichen.
Und beide kämpften wirklich aufopferungsvoll. Die Stellungen waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht entschieden . Ralf hatte eine Qualität mehr ,aber sein Gegner einen unangenehm weit vorgerückten Freibauern. Bei Sabine schien es zunächst als könnte sie ihren gedeckten Läufer in der gegnerischen Königsstellung zu einem viel versprechend Angriff mit den Schwerfiguren nutzen. Leider kam ihr aber am Ende der Partie Alexej Rabinovitch zuvor und kam selbst mit seinen Schwerfiguren in die Königsstellung.
Nach erzwungenem Abtausch hatte er ein gewonnenes Bauernendspiel.
Bis zur letzten Minute kämpfte Ralf gegen den gegnerischen Freibauern an, aber Birger spielte das Endspiel einfach zu gut.
Damit stand es aus unserer Sicht 2:6.
Jetzt haben wir noch drei Runden gegen wesentlich stärkere Gegner, so dass es schwer werden dürfte. Zumal wir wie seit der vorletzten Runde bis zum Saisonende nicht mehr auf die Jugendspieler wie Tobias, Lasse, Vincent zurückgreifen können und zusätzlich weitere Stammspieler fehlen. Es wird wie in den letzten beiden Runden schwer acht Spieler zusammen zu bekommen.
Wir kämpfen dennoch bis zur letzten Runde.
Aber auch die Kreisklasse - wie von Holger schon zu Saisonbeginn prognostiziert- wäre kein Beinbruch. (BM /08.04)

 

Ergebnis

 

SKJE 5

DWZ

  Marmstorf 4 6-2

Wenzel

 

- Ralf

1:0

Güssefeld, Friedrich

1497

- Matthias

½:½

le Lam, Chaelie

1470

- Michael

½:½

Fahs, Daniel

1527

- Bernd

1:0

Faupel, Nils

1409

- Bodo

½:½

Rabinovitch, Alexej

1094

- Sabine

1:0

Krebühl, Daniel

1180

- Dieter

½:½

von Kügelgen, Julius

1124

- Ernst-August

1:0

 


Ergebnisdienst

5.Runde

zurück

7.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 
Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: