E-Mail Sitemap
 


 


Bezirksliga A 2007
Schachelschweine - SK Marmstorf 2 3:5

Freitag: 19.01.07
Spielort:
Finkenau 42 (Hintereingang, einmal um das Gebäude herum gehen), 22083 Hamburg (Achtung neues Spiellokal)
Nur zu Siebt ...

Mit 5:3 gewannen wir in der Finkenau bei den Schachelschweinen. Nils konnte keine acht Marmstorfer ans Brett bewegen. Ausdrücklich entschuldigt ist Jacob, der uns aufgrund eines Landesligaeinsatzes in der ersten Runde nicht zur Verfügung stehen konnte.

Nach vier Stunden war der Kampf entschieden. Nils erreichte das Remis zum 4:3 und ich gewann gerade eine Figur nach einer denkwürdigen Partie. Jan Hendrik remisierte. Björn musste gegen das stärkste Schachelschwein die Segel streichen. An den Brettern von Christoph und Jörg setzte sich der deutliche DWZ-Vorsprung durch. Auch Thomas konnte diesmal mit einem anderen Wasser gewinnen.

Schachelschweine SK Marmstorf 2 3:5
Reuber, Arthur 1910 - 32 - Jan Hendrik ½:½
Colpe, Lennart 1835 - 27 - Nils ½:½
Walter, Christian 1775 - 28 - Christoph 0:1
Wendt, Soenke 1884 - 28 - KJ 0:1
Lengwenus, Bjoern 1947 - 35 - Peter +-
Kadler, Ralf 1825 - 53 - Thomas 0:1
Pabst, Ruben 1557 - 16 - Jörg 0:1
Buntin, Florian 2045 - 35 - Björn 1:0

 


Hier noch der kurze Auszug aus meiner spannenden Partie  (wenigstens hatten wir zeitweise die meisten Zuschauer)

Wendt, Sönke - Herlan, Klaus-Jürgen (1940)

GER - chT HH Bezirksliga A Hamburg (1.4), 19.01.2007

26.Tab1 


26...Dc3 

Das ist die Empfehlung von Fritz und wohl auch die beste Variante, aber ich wollte es ohne Sc4. 26...Da5 27.Sc4 Dc5 28.Sd6 (28.Tfc1 La6–+) 28...Dxe5; 

 

27.Sd5? 

 

Eine Granate.

Im ersten Moment dachte ich, dass es eine Verzweiflungstat war. Desto länger ich nachdachte, desto mehr beeindruckte mich der Zug. In der Tat dieser Zug stellt Material ein.

[27.Dxc3 Txc3 28.Tfc1 Txc1+ 29.Txc1 das wäre wohl die Normalpartie gewesen ...] 

27...Txf1+?? Eigentlich mein Verlustzug. Ich hatte mich für diese Abwicklung entschieden, da ich keinen Nachteil erkannte. [27...exd5 wäre korrekt gewesen. 28.Dxd5+ Kh8 29.Txf8+ Lxf8–+ 30.Df7 Da3 31.Tf1 und hier brach ich das Rechnen ab. Hätte ich doch noch 31. ... Tc1 gesehen.] 28.Txf1 exd5 [28...Dxd3?? wird durch Matt widerlegt in 2 29.Sxe7+ Kh8 30.Tf8#] 29.Dxd5+ Kh8 30.Df7 h6 31.Dxe7 

31...d5??+- Nachdem mein Gegner sich schon seit 4 Zügen in Zeitnot befand und ich inzwischen frustriert war, dass ich den Springer nicht nehmen konnte, schaltete ich den Wundermodus um. (Wundermodus = Schummelmodus ohne direkte Schummelchance). Das Matt habe ich nicht gesehen. Man sagte es uns bei der Rekonstruktion der Partie. [wohl der einzige Zug der mich noch ansatzweise im Spiel lässt. 31...Kh7 ; denn meine ursprüngliche Idee vor den Turmtausch war 31...Dxd2 hatte ich wegen 32.Dd8+ jetzt verworfen.] 

32.Df8+

Fritz hört hier mit +- auf zu blinken ... 

[32.Tf8+ Kh7 33.De8 Dc1+ Das geht matt dachte mein Gegner - tatsächlich ist es mit mir hinüber. 34.Sf1; 32.De8+ Kh7 33.Tf8 (33.exd5? scheitert an 33...Dxd2 34.Dh5 Tc1–+) 33...Dc1+ 34.Sf1 Dxf1+ 35.Txf1+-] 

32...Kh7= 

und noch 0–1/42.


Ergebnisdienst

zurück

2.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: