E-Mail Sitemap
 


 


 

Landesliga 07/08
SV Großhansdorf - SK Marmst
orf 3½-4½
Sonntag, 21.10.07
Spielort:
...
Tabellenführung

Nach zwei Niederlagen in den Vorjahren gab es diesmal gegen Großhansdorf den ersten Sieg, der angesichts der Mannschaftsaufstellungen allerdings keine echte Überraschung war. Während wir mit dem Stamm-Achter antreten konnten (der Mannschaftsführer der zweiten Mannschaft dürfte sich freuen), fehlten bei Großhansdorf Enno Heyken, Joachim Jordt, Thomas Cording sowie Ulrich Spindel; Anita Gara stand zwar in der Großhansdorfer Aufstellung, war aber in Wirklichkeit irgendwo in Mexiko bei der kroatischen Mannschaftsmeisterschaft, so dass wir mit einer 1:0-Führung in den Wettkampf gingen, und auch in den übrigen Partien waren wir favorisiert.

Michael konnte auf 2:0 erhöhen, nachdem er seinem Gegner einen Zentrumsbauern abknöpfen konnte und dieser beim Versuch, das Material zurückzuholen die Königssicherheit sträflich vernachlässigte.

Drei Remisen änderten nichts am Zweipunktevorsprung. Jonathan hatte ein Remisangebot zunächst abgelehnt, musste aber doch einsehen, dass nichts mehr ging. Jens’ Stellung machte einen bedrängten Eindruck, allerdings wirkten die gegnerischen Springermanöver Se2-g3-e2-g3-e2-g3 (ich hoffe, ich habe nichts vergessen) nicht allzu zielstrebig. Bei Jeronimo wäre es von der Zeit her für seinen Gegner recht eng geworden (3 Minuten für 18 Züge), die Stellung gefiel den Analysekiebitzen aber nur für eine Seite (und das war nicht Jeronimo).

Nachdem Marc in Zeitnot ein Turm abhanden kam, konnte Großhansdorf noch einmal den Rückstand verkürzen.

Rainer gefiel seine Stellung offenbar so gut, dass er mehrere kurzzügige Gewinnmöglichkeiten ausließ, ehe er den Mannschaftssieg unter Dach und Fach brachte.

Christoph bedachte nicht, dass seit zwei Jahren in der Landesliga nach 6 Stunden abgepfiffen wird und ließ seine Zeit ablaufen, allerdings waren seine Remischancen eher geringer als die gegnerischen Gewinnchancen.

Die 4½ Punkte reichen überraschenderweise schon zur Tabellenführung (und da unser nächster Gegner HSK 4 aktuell den zweiten Platz belegt, gibt es in Marmstorf das Landesligaspitzenduell zu bewundern), sind aber bis auf weiteres als Punkte gegen den Abstieg zu betrachten. (HH/22.10.)

 

Ergebnis:

Großhansdorf

  - Marmstorf 3½-4½

Gara, Anita

2331

- Holger -+

Grote, Dirk

2161

- Jeronimo ½ : ½

Varain, Ernst-Helmuth

2112

- Jonathan ½ : ½

Labahn, Wolfgang

2158

- Jens ½ : ½

Felten, Joachim

2106

- Michael 0 : 1

Limbach, Torsten

2021

- Christoph 1 : 0

Abrougui, Ammar

(DWZ 1924)

- Rainer 0 : 1

Krieger, Hans

(DWZ 1867)

- Marc 1 : 0

 

So lief's im letzten Jahr:

 

SK Marmstorf

3½-4½

SV Großhansdorf

Holger H.

½-½

Enno Heyken (2329)

Jeronimo

0 - 1

Christian Hess (2306)

Harm

1 - 0

Andreas Mitscherling (2281)

Jens

0 - 1

Dirk Grote (2156)

Jonathan

½-½

Wolfgang Labahn (2171)

Rainer

½-½

Ernst-Helmuth Varain (2135)

Marc-Michael

½-½

Joachim Felten (2099)

Jakob

½-½

Torsten Limbach (2029)

 


Ergebnisdienst

zurück

2.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: