E-Mail Sitemap
 


 


 

Kreisliga C 2008
Union Eimsbüttel 5 - SK Marmst
orf 4 2½:5½
Donnerstag, den 10.01.08
Spielort:
...

Auftaktsieg für die Vierte bei Union Eimsbüttel 5

Was auf dem Papier als leichte Aufgabe erschien, wurde bereits bei unserer Aufstellung auf eine harte Probe gestellt. Gleich drei Absagen an den oberen Brettern schwächten unser Team. Ohne Sebastian, Lutz und Claus (dem an dieser Stelle die besten Genesungswünsche gelten), aber dafür mit Bernd und Ernst-August mussten wir trotz aller Bemühungen ein Brett frei lassen. Somit lagen wir nach einer Stunde durch eine kampflose Niederlage am ersten Brett mit 0:1 zurück.

Den Ausgleich konnte Bernd herbeiführen und das recht schnell. Nach knapp über zwei Stunden Spielzeit zeigte Bernd der jungen Dame gegenüber, dass man einfach nur Bauern einsammeln muss und am Ende dann auch noch eine Figur mitnimmt, um eine Schachpartie zu gewinnen. Bernd spielte von Beginn auf frei und offensiv auf und verdiente sich seinen Punkt, wobei ihm allerdings auch Unterstützung zu Teil kam.

Mein Gegner wählte eine offensive Caro-Kann Variante mit Weiß und sah sich erstmals im achten Zug mit Problemen konfrontiert. Diese kosteten ihm bis zum 12. Zug zwei Bauern. Danach hielt er es nicht für nötig seine Dame von der Bewachung der permanenten Mattdrohung durch eine andere Figur zu entlasten, was zur Folge hatte, dass ich im 19. Zug eine Figur nehmen konnte, die die Dame wegen des Matts nicht wieder nehmen konnte. Wir waren in Führung gegangen.

Da es an den anderen Brettern gut aussah, beschlossen Bernd und ich ein Guinness in der nahe liegenden Kneipe zu verhaften. Uns beiden schmeckte es nach so schnellen Siegen noch besser als ohnehin schon. Nach einer halben Stunde gesellte sich Ernst-August zu uns und berichtete, dass er gewonnen hatte. Dies war bereits absehbar, da Ernst-August beherzt nach vorne spielte und frühzeitig Druck aufbaute.

Da Ernst-August von einem 4:1 sprach, zählten wir noch einmal durch: Also wir drei und wer noch? Gerhard war ein weiterer Sieger. Er spielte am Königsflügel alle Bauern mutig voran und sah sich zwischenzeitlich einem kleinen Aufmarsch am Damenflügel gegenüber, der aber eher harmlos war. Gerhards Offensive hingegen brachte den Erfolg, der uns bereits den ersten Mannschaftspunkt sicherte.

Dann verlor Kristin. Für mich ein wenig überraschend, da sie lange Zeit ausgeglichen stand und ich insgeheim mit einem Remis rechnete. Ein schwacher Zug leitete jedoch die Wende ein und dann ging es mit der Partie nieder. Schade.

Uwe konnte dann gewinnen und den zweiten Mannschaftspunkt sichern. Bereits mit einem Bauern im Mehrbesitz, fand Uwe am Ende das verkappte Turmopfer, dass eine Figur gewann. Von der Partieanlage eröffnete Uwe zunächst ruhig und formierte seine Figuren eher in den hinteren Reihen. Im Laufe des Spiels zog er dann ins Gefecht und konnte entscheidend in die Reihen seines Gegenübers eindringen.

In Sabines Partie wechselten Licht und Schatten. Manchmal hatte ich den Eindruck sie stand besser (auch mit einem Bauern plus in schwieriger Stellung), dann dachte ich schon, dass sie die Partie ggf. noch verlieren könnte. Am Ende fand sie die richtige Antwort auf die Drohung und in einem Damenendspiel mit noch jeweils zwei Bauern auf jeder Seite bei schlechterer Zeit in der Verlängerung, ist das Remis okay.

Ergebnis:

Union Eimsbüttel 5  SK Marmstorf 4 2½: 5½
41 Kuhlmann, Andreas 1752 - 30 - Sebastian +-
42 Luedemann, Wolfgang 1652 - 24 - Uwe 0-1
43 Streck, Heiko 1526 - 17 - Gerhard 0-1
44 Rose, Norman 1524 - 25 - Stephan 0-1
45 Brosen, Mathias 1410 - 14 - Sabine ½- ½
46 Hogeluecht, Harro 1404 - 30 - Kristin 1-0
47 Frischmuth, Beate 1293 - 20 - Bernd 0-1
Bresin - Ernst-August 0-1

 

Ein deutlicher Sieg, der aber nicht täuschen sollte. Union ist nach DWZ-Schnitt die zweitschlechteste Mannschaft in der Liga. Dennoch kann man mit fünf Gewinnpartien aus sieben Spielen sehr zufrieden sein.

Im nächsten Kampf gegen HSK 20 wird es schwerer werden, aber dafür werden wir zum einen komplett sein und zum anderen auf unsere Bretter 1 und 3 zurückgreifen können. Dies und der souveräne Auftaktsieg sollten uns für den nächsten Kampf zuversichtlich machen.

 

Stephan Barz (11.01.2008)

 


Ergebnisdienst

zurück

2.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: