Landesliga 08/09

SK Marmstorf   - Königsspringer 2
Samstag, 04.04.2009
Spielort: Signal-Iduna City-Nord


 
Marmstorf        2 - 6 Königsspringer II
 1 Hebbinghaus,H ½ : ½ Wolter,Michae  1
 2 Hawellek,Jero ½ : ½ Cremer,Jochen  3
 3 Diekmann,Jens ½ : ½ Conrad,Christ  4
 4 Hohlbein,Mich 0 : 1 Dettmann,Stef  6
 5 Mueller,Jan H ½ : ½ Chin,Karin     7
 6 Schmidt-Braun 0 : 1 Harder,Clemen  8
 8 Mueller,Tobia 0 : 1 Weiss,Siegfri  9
16 Peschke,Matth 0 : 1 Sass,Andreas  11
 

Klassenerhalt geschafft

 

Am ersten Aprilwochenende standen die beiden letzten Landesligawettkämpfe auf dem Programm.

Gegen Königsspringer 2 fiel erneut Marc aus, und von den Ersatzspielern stand nur Matthias zur Verfügung, der eigentlich viel dringender im Abstiegskampf der dritten Mannschaft benötigt worden wäre.

Die erste Entscheidung fiel bereits nach nicht einmal zwei Stunden. Mein Gegner war offensichtlich nur auf ein Remis aus. Das erste Angebot lehnte ich noch ab, das zweite akzeptierte ich mangels guter Ideen.

Die nächsten Entscheidungen fielen zwischen der dritten und vierten Stunde; leider sehr zu unseren Ungunsten.

Michael muss wohl noch mal bei Matthias B. Nachhilfe zum Thema „halboffene Linien“ nehmen, denn während er selbst mit vier halboffenen Linien nichts erreichte, genügte dem Gegner eine einzige zum Gewinn.

Bei Rainer sah es zwischenzeitlich gut aus, am Ende waren aber die gegnerischen Freibauern viel stärker als Rainers.

Jens konnte seine schlechtere Stellung ins Remis retten, Tobias gelang dies nicht, so dass wir mit 1:4 zurücklagen.

Die verbleibenden Partien boten auch keine Hoffnung, bei Matthias war kaum vorstellbar, dass die Partie anders als Remis enden könnte, und Jeronimo und Jan-Hendrik hatten zwar jeweils einen Mehrbauern, die Gewinnchancen lagen aber eher im Promillebereich.

Nach knapp 5½ Stunden war der Wettkampf dann vorbei, Matthias hatte einen Bauern eingebüßt und sogar noch verloren, wenig später stellten Jeronimo und Jan-Hendrik ihre Gewinnbemühungen ein.

Wenigstens sicherte uns nach fast 6 Stunden ein Müller-Sieg noch den vorzeitigen Klassenerhalt; Frank Müller sorgte durch seinen Sieg gegen Ralf Hein für den 4:4-Endstand zwischen Bille und Diogenes 2, so dass (nachdem der Abstieg von HSK 4 schon zwei Stunden früher besiegelt war) Nürnberg Diogenes 2 keine Chance mehr hatte, uns noch abzufangen (auf Schnoorsche Freudentänze haben wir aber fairerweise verzichtet).

 

(Holger Hebbinghaus)

 


Ergebnisdienst

7.Runde

zurück

9.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
 
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events