Kreisliga A 2011
SK Marmstorf 4

 

 

Keine rettenden Punkte beim HSK

 

Gerne hätten wir zumindest einen Mannschaftspunkt aus dem Clubhaus an der Schellingstraße entführt. Daraus wurde jedoch nichts, denn der Kampf ging knapp verloren.

 

Dabei sah alles am Anfang so gut aus, auch wenn Lutz im Laufe der Woche noch absagte und wir somit Torben zur Premiere verhelfen konnten. Dennoch war unsere Besetzung gut genug, um zu punkten. Überrascht war ich, als der HSK drei Ersatzleute nominieren musste. Aber auch diese waren - wie nahezu das gesamte Team - schwer von der Spielstärke einzuschätzen.

Markus konnte frühzeitig aber auf dem Brett sozusagen in Verzögerung eine Figur gewinnen. Damit ließ es sich doch gut angehen, wenn auch der ganze Punkt noch lange im Ergebnis auf sich warten ließ.

Erst nach drei Stunden wurde der erste Friedenschluß am zweiten Brett vollzogen. Ein Zeichen für die Ausgeglichenheit der Partien. Uwe rettete Stellung und Zeit in den Remishafen. Riko und ich folgten mit einem etwas kleineren Abstand, aber wenig hoffnungsvollen Partien mit Aussicht auf ganze Punkte.

Dann gewann endlich Markus, während Torben einen Bauern verlor. Torben machte seine Sache in der ersten Partie recht gut. Allerdings hatte er mit seinem Gegenüber einen Spieler, der in der Kreisklasse mit 4,5 aus 6 und in der Kreisliga (jetzt) mit 2 aus 2 aufwarten kann. Dafür hielt sich Torben lange und zeigte auch Kämpferherz.

Nahezu zeitgleich musste Jörg aufgeben, der lange Zeit ausgeglichen und offensiver stand. Doch dann verschwand sein Rössel urplötzlich ohne Kompensation vom Brett und führte uns in den Rückstand.

Manfred und Kristin mussten nun auf Weisung des Mannschaftskapitäns (ich ließ den aktuellen Spielstand per Luftpost zwischen die beiden segeln) auf Gewinn spielen. Beide Stellungen boten aber dafür nicht mehr viel. Kristin hatte noch die bessere Zeit und es hätte eine Option sein können darauf zu spielen. Wie es dann so ist, wenn man/frau gewinnen soll - die Partie ging verloren.

Manfred hatte eine Qualität für einen Bauern weniger. Hier bettelte überraschend der Gegner förmlich um das Remis. Letztlich glücklich für uns, dass es dazu kam.

 

Da war - wie in anderen Kämpfen auch - mehr drin.

Irgendwie bekommen wir es diese Saison nicht gebacken frühzeitig die Punkte zu machen und einen Kampf locker nach Hause zu bringen. Vielleicht gegen Königsspringer?

 

Hamburger SK XVIII 5 - 3  Marmstorf IV      
171  Bildat,J.     1 : 0  Thies,J.      31 
172  Elbracht,M.   ½ : ½  Grove,U.      32 
177  Weidmann,K.   ½ : ½  Barz,S.       34 
178  Attarchy,O.   ½ : ½  Ukena,R.      35 
179  Widdermann,A  ½ : ½  Grove,M.      36 
224  Plate,P.      1 : 0  Rosenkranz,K  38 
226  Elbracht,C.   0 : 1  Eschweiler,M  39 
227  Rockel,M.     1 : 0  Sönksen,T.    68 
(Stephan Barz, 07.05.2011)

 


Ergebnisdienst

6. Runde

zurück

8. Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events