E-Mail Sitemap
 


 

 

Kreisliga 2012
SW Harburg 3 - SK Marmstorf 3

 

 
Harburg SW III     3 - 5  Marmstorf III     
 21  Ilyanoj,V.    ½ : ½  Müller,S.     22 
 22a Linnebuhr,T.  ½ : ½  Grove,U.      24 
 23  Blioumkine,L  ½ : ½  Jark,C.       25 
 27  Schruhl,H.    0 : 1  Barz,S.       26 
 28  Nguyen,D.     1 : 0  Eschweiler,M  27 
 31  Bode,H.       0 : 1  Grove,M.      28 
 34  Fotovvat Asl  ½ : ½  Kratochvil,B  39 
 37  Weiskopf,F.   - : +  Thies,J.      43 

Spielbericht:

Obgleich wir bereits an der Spitze geschwächt antreten mussten, hatte unser Gastgeber noch größere Probleme bei der Aufstellung zu bewältigen. Dennoch war es ein knapperer Kampf als es sich aus der Tabelle herauslesen lässt.

Jörg konnte nach einer Stunde seinen Punkt mit nach Hause nehmen. Er hatte - genau wie Bernd - am Abend vorher zugesagt und war sichtlich froh, dass er so schnell wieder nach Hause konnte.

Dann fragte Sebastian an, ob er Remis machen könne. Da es zu diesem Zeitpunkt an keinem Brett schlechter aussah und Sebastian sich in der letzten Runde schon um einen vollen Punkt lange mühen musste, stimmte ich zu.

Später vermeldete Bernd Remis. Seine Stellung hatte ich kurz vorher angesehen und eher als kritisch eingestuft. Umso zufriedener machte mich das Remis.

Dann geschah lange Zeit nichts Zählbares. Erst kurz vor Ablauf der vierten Stunde purzelten dann die Ergebnisse.

Claus bot in einer verschachtelten Stellung mit vielen, vielen (zu viele?) Bauern Remis an und wurde erhört. Da ging nicht mehr viel.

Dann - aus meiner Sicht - noch eine positive Überraschungsmeldung: Manfred meldete einen Sieg und brachte uns damit wie auch schon im letzten Kampf zu einem wichtigen Zeitpunkt dem Sieg wesentlich näher.

Zu diesem Zeitpunkt hatten wir also schon drei Punkte und Uwe (in Zeitnot) fragte quer durch den Raum, wie es denn stünde und ob er Remis machen könne. Meine Antwort: Ja, mach' mal, denn ich hatte zu diesem Zeitpunkt einen Bauern und eine Figur mehr.

Doch zuvor verlor Markus seine Partie, in der er zunächst hoffnungsvoll einen Königsflügelangriff startete, der sich jedoch später in einem verlorenen Turmendspiel wiederfand.

Ich spielte eine ruhige Partie und ließ meinen Gegner kommen, der irgendwann einen Bauern einstellte und später (schon in Zeitnot) noch einen Springer. Wir holten uns beide noch eine Dame, doch ich konnte dies zu einem dreizügigen Matt gewinnbringender verwerten.

Nun warten wir mal ab, wie die anderen alle so spielen.   

(Stephan Barz, 07.06.2012)


Ergebnisdienst

8. Runde

zurück

 

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: