HMM HMM14 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft
 

 

Landesliga 2012/2013

Bille SC 1 - SK Marmstorf 1


Erster Saisonsieg für Holger

Zu unserem Wettkampf bei Bille waren wir mit doppelter Zielsetzung gefahren:

  1. Die Gastgeber davon zu überzeugen, dass es etwas für sich hat, vernünftige Uhren zu besitzen (wer das nicht versteht, muss nicht traurig sein) - [das ist kopiert - die Red.]

  2. Unser Ergebnis aus der letzten Saison zu verbessern (wo ist das Problem, gegen Großhansdorf hat es schließlich auch geklappt?).

Um das zweite Ziel zu verschleiern, durfte Jeronimo Berge rauf und wieder runter fahren (und ich dachte immer, der Zweck der Berge sei es, a) die Schönheit des Bachelor- und Master-Jodelns in der Praxis zu demonstrieren und b) possierlichen Steinläusen Nahrung zu bieten), während Jan-Hendrik nicht Elo-, sondern ECTS-Punkte sammeln wollte (allerdings nicht im Jodeln).

Dafür waren unser neuer Rekordspieler Holger sowie Björn mit dabei.

Das 1:0 erzielte Holger, der in seinem 309. Mannschaftskampf dem Gegner überzeugend zeigte, was eine Harke ist; auch wenn sein Gegner eher suboptimal spielte, war das doch nett anzusehen.

Das  ½2:0 erzielte Holger, der in seinem 309120. Mannschaftskampf dem Gegner überzeugend zeigte, was eine Harke ist; auch wenn sein Gegner eher suboptimal spielte, war das doch nett anzusehen. [das ist fast kopiert - die Red.]

Tobias M. sammelte leicht und locker die gegnerischen Bauern ein und erhöhte auf 3:0, so dass unserem Ziel kaum etwas entgegenstehen sollte, oder?

Eher „Oder“, denn obwohl Tobias K. mit dem Doppelfianchetto XXL (1...b5, 2...Lb7, 3...a6, 4...h6, 5...g5, 6...Lg7) ein besseres Endspiel erreicht hatte, reichte es doch nur zum Remis, aber die Wiederholung des Vorjahresergebnisses wäre doch immer noch ok?

Aber auch daraus wurde nichts, da Jens einen Bauern einbüßte, den sein Gegner hinterhältigerweise nicht nur verspeiste, sondern auch noch zum Sieg verwertete.

Wenigstens hatte sich Björn, nachdem er zwischendurch på åkern (wie Jens-Oves und Nils-Jørgens Mannschaftskollegen vom Wochenende wohl sagen würden) stand, in ein Endspiel König und Springer gegen König retten können, so dass der erste Mannschaftspunkt unter Dach und Fach war.

Matthias griff unter kritischer verwandtschaftlicher Beobachtung (diesmal nicht Paula, sondern Ulrich) im Endspiel daneben und erlaubte so den Anschlusstreffer.

Damit war es jetzt an Christoph, den Mannschaftssieg festzuhalten. In einem Endspiel mit Springer gegen schlechten Läufer hoffte er sogar auf mehr als den halben Punkt, aber da alle Zugangswege zur gegnerischen Stellung versperrt waren, wäre dies nur möglich gewesen, wenn sein Gegner vom Chef zur Sonntagsarbeit einberufen worden wäre. :-)

(Holger Hebbinghaus, 07.02.2013)

 

Bille SC

3½-4½

SK Marmstorf 

1

2

Bertram,Andre

0 : 1

Hebbinghaus,Holger

1

2

3

Jantzen,Hans-

0 : 1

Mueller,Tobias

4

3

4

Kopisch,Marti

½ : ½

Ramme,Christoph

5

4

5

Prasse,Philip

1 : 0

Peschke,Matthias

6

5

6

Doerge,Olaf

1 : 0

Diekmann,Jens

7

6

7

Jess,Rainer

½ : ½

Kolschewski,Tobias

8

7

8

Kraft,Norbert

0 : 1

Fabig,Holger

10

8

9

Deutschbein,C

 ½ : ½

Undritz,Bjoern

14

 

Ergebnisdienst

5. Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

7. Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events