HMM HMM16 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft

 

 

Bezirkliga A 2016

Hamburger SK V - SK Marmstorf II 4½-3½

 

War da mehr drin?

Mit keiner schlechten Aufstellung sind wir zum HSK gefahren. Ich rechnete mir gute Chancen aus, auch im dritten Ligaspiel den Mannschaftskampf zu gewinnen.

Es fing auch gut an. Mein Nachbarbrett (Pitt) gewann leicht in einer seiner Lieblingsvarianten. Sein 10-jähriger Gegner verlor die Übersicht und stellte eine Figur ein. Ich hörte nur einen Schlagabtausch und Holger hatte ein Endspiel mit einem Mehrläufer auf dem Brett. Das war sein dritter Sieg in der Bezirksliga. Etwas später willigte ich in das Remis ein. Ich hatte nicht den richtigen Zugriff gefunden.

Während ich unten meine Partie analysierte, ging der HSK 3½-1½ in Führung. Der Gegner von Björn gewann ganz hübsch eine Qualität und schnell auch die Partie. Markus hatte eine gedrückte Stellung aus der sich nicht mehr richtig befreien konnte. Sein Mehrbauer aus der Eröffnung behielt er bis zum Ende. Winfried hielt sich lange wacker und kam erst endscheidend in Nachteil als sein Gegner die offene b-Linie mit seinen Türmen und einem vorgerückten a-Bauern nutzte.

Die restlichen Partien sahen zwar günstig aus, aber ob es noch zu einem Punktgewinn reichen würde? Thomas hatte aus der Eröffnung zwei Bauern mehr, die er langwierig im Endspiel zu seinem dritten Sieg verwertete. Die größte Hoffnung lag bei Matthias. Wir dachten, dass das Turmendspiel gewonnen sei. Bei der häuslichen Analyse stellte sich eine Remisstellung heraus. Spannend wurde es am ersten Brett. Nils hatte konsequent die Eröffnung in ein Springer und Läuferendspiel abgewickelt. Nach der Zeitkontrolle wollten beide gewinnen. So entwickelte sich ein dramatisches Endspiel. Nils gewann in Zeitnot die verbleibenden zwei Bauern des Gegners, übersah den Gewinn und bei vier Sekunden auf seiner Uhr war eine technische Remisstellung erreicht. Statt Mannschaftspunkten gab es lange Gesichter bei uns. (KJ/13.02.16)


Nils und Matze
Nils und Matthias

Rammé Sr
Winfried vor seinem ersten Bezirksligaeinsatz

Schachliches:

Chyzynski,David (1746) - Peschke,Matthias (1879)

GER - chT HH Bezirksliga A Hamburg (3.2), 12.02.2016

Matthias

Hier irrten wir uns. Die Stellung ist Remis.

40...Ta2 [40...d3 41.Te8+ Kf3= (41...Kd2 42.Kf2 Kc2 43.Td8=) ]

41.Te8+= Kf3 42.Tf8+ Kxg3 43.Kf1 d3 44.Ke1 Kxh4 45.Td8 ½–½

 

Undritz,Björn (1766) - Hilldebrandt,Alexander (1631)

GER - chT HH Bezirksliga A Hamburg (3.5), 12.02.2016

Björn verliert Material.

Björn verliert

23...Sxc3!

 


Ergebnis:

    Hamburger SK 10 4½-3½ SK Marmstorf 2
1 91 Bildat,Jürgen ½-½ Averhoff,Nils 11
2 92 Chyzynski,David ½-½ Peschke,Matthias 12
3 93 Weihrauch,Jakob 0-1 Fabig,Holger 13
4 94 Fuhrmann,Äke ½-½ Herlan,Klaus-Jürgen 14
5 95 Hildebrandt,Alexander 1-0 Undritz,Björn 17
6 96 Fuhrmann,Frederik 0-1 Willner,Thomas 18
7 97 Bölke,Mark 1-0 Eschweiler,Markus 26
8 222 Sieckmann,Knut 1-0 Rammé,Winfried 33


Ergebnisdienst

2.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

4.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events