HMM HMM17 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft 4. Mannschaft

 

 

Bezirkliga C 2017

SK Marmstorf III - Hamburger SK XIII 2½:5½

Freitag, den 24.02.2017
Spielort: Vereinshaus des SV GW Harburg, Langenbeker Weg 1c, 21077 Hamburg


Eine ordentliche Vorstellung

Trotz der Niederlage bescheinige ich unserem Team eine ordentliche Vorstellung im Heimkampf gegen HSK 13, der „legendären Elften“. Dafür gibt es Gründe:

Wir sind zu siebt angetreten und haben sozusagen 2,5 aus 7 gemacht. In der Folge wird zu lesen sein, dass es auch durchaus hätte mehr sein können.

Wir haben wieder einmal gekämpft. Remis wurde, wenn überhaupt, sehr spät angeboten. Manfred und Uwe hatten sogar die ihnen offerierten Remisangebote abgelehnt, mit dem Versuch, mehr zu holen.

Nach einer Stunde stand es 0:1 aus unserer Sicht, da wir unser achtes Brett nicht besetzen konnten. Nun kann man darüber spekulieren, ob es ggf. besser gewesen wäre, das erste Brett frei zu lassen. Zum einen finde ich solche Überlegungen im Nachhinein fruchtlos und zum anderen bestand immerhin noch die Chance, dass Rolf Meyer doch noch kommen würde. Zumindest unternahm auch KJ noch einen Versuch, ihn ans Brett zu holen.

Nach zwei Stunden stand es dann 0:2. Andres wählte in seiner Partie einen recht passiven Aufbau in der Eröffnung und sah sich in der Verteidigung. Dort fühlte er sich genötigt, die Qualität zu geben. Sowohl im Kampf als auch in der Analyse stellte ich mir die Frage, ob diese Not wirklich so groß war. Jetzt dürft ihr auch mal die Stellung nach 16.h4 einschätzen:

Dr. Hedden, Helge (2076-67)  – Peschke, Andres (1866-13)
GER - chT HH Bezirksliga C Hamburg (4.1), 27.01.2017

 

Andres zog hier 16. … Txf4. Was hättet ihr gemacht? 1:0 im 26. Zug.

Bestimmte Fans unkten schon, dass der Kampf wohl 1:7 ausgehen würde. Aber das war zu diesem Zeitpunkt eine absurde Einschätzung. Manfred bekam irgendwann ein Remisangebot, dass er ablehnte. Zu diesem Zeitpunkt die richtige mannschaftsdienliche Entscheidung, denn wer 0:2 zurück liegt, der hat von einem Remis nicht viel. Dass Manfred seine Partie dann verlieren würde, war zwar natürlich nicht geplant, aber bei Ablehnung eines Remisangebotes hat der Gegner zwei Optionen: Sich passiv verhalten oder auf Gewinn spielen. Die letztere Möglichkeit bot sich dann an dieser Stelle:

Grove, Manfred (1478-48) – Leube, Oliver (1666-60)
GER - chT HH Bezirksliga C Hamburg (4.6), 27.01.2017

 

Manfred hatte soeben 24. Sxb5 (von c3 kommend) gezogen und demarkierte sozusagen seine Stärke, die nun zur Schwäche wurde, nämlich den Bauern b2. Schwarz griff zu: 24 … Dxb2 und dann verhielt Manfred sich zu passiv, in dem er 25. Dd1 zog. 25. g3 hätte zwei praktische Seiten gehabt: Zum einen bekommt der König ein Luftloch und zum anderen greift Weiß an. Nach 25. … Se2+ 26. Kh1 Sc3 geht eine Qualität verloren. Zwar kämpfte Manfred noch bis zum 55. Zug, aber dann war auch Schluss. 0:1

Gerhard hatte ein Remisangebot, dessen Annahme ich zustimmte. Mit den schwarzen Steinen spielend hatte Gerhard sich ruhig entwickelt und die Partie überschritt die Remisbreite zu keinem Zeitpunkt.

Dann leistete sich Michael einen Schnitzer, indem er Qualität und Bauer einstellte und damit auch Platz machte für die gegnerischen Figuren. Seine Aufgabe im 23. Zug liest sich früh, war aber angesichts der Stellung erklärbar.

Somit stand es kurz vor der ersten Zeitkontrolle 0,5:4,5 und die beiden Mannschaftspunkte hatte der HSK bereits aus Marmstorf entführt. Ich blickte nach links zu Uwe, der seine Schwierigkeiten aus der Eröffnung inzwischen in den Griff bekommen hatte. Ich blicke nach rechts zu Markus, der visuell besser stand, aber sich anschickte in Zeitnot zu kommen. Dann blickte ich auf meine Stellung und sah, dass sich hier gleich alles in Wohlgefallen auflösen würde. Also bot ich Remis, was auch angenommen wurde.

Danach nahmen die Partien neben mir erstaunliche Wege. Uwe konnte einen Bauern gewinnen und lehnte das Remisangebot ab. Markus Stellung war höchst energiegeladen und er hatte leider nur noch wenig Zeit. Sein Gegenüber hatte noch gut acht Minuten für vier Züge, Markus etwa nur noch 1,5 Minuten. Der HSK-Spieler zog noch einmal, dann zog Markus und dann geschah gut sechs Minuten gar nichts mehr. Dann zeigte die Uhr eine Flagge an und da nach beiden Partieformularen Schwarz am Zug den 40. Zug noch nicht getätigt hatte, überprüfte ich dies kurz und stellte dann fest, dass Markus die Partie gewonnen hatte. Dem Spieler des HSK war die 40-Züge Zeitkontrolle offenbar unbekannt oder aber er hat über das Nachdenken Raum und Zeit neben sich gelassen.

Uwe wollte in einem gleichfarbigen Läuferendspiel mit Mehrbauer gewinnen. Das ist natürlich möglich, aber dazu sollte man auch irgendwann einmal seinen Mehrbauern (hier sogar ein weit entfernter Freibauer) nach vorne schieben. In der Stellung wäre auch gut gewesen, seine eigenen Bauern auf die farbigen Felder stellen, die der gegnerische Läufer nicht hat. So läuft man dann nicht Gefahr seine Bauern zu verlieren. Wie dem auch sei, jedenfalls stellte Uwe einen Bauern ein, woraus ebenfalls ein Freibauer entstand und bot Remis, was nun auch abgelehnt wurde. Ganz am Ende mussten aber beide einsehen, dass in der erreichten Stellung Remis ein durchaus adäquates Ergebnis war. Wenn ich es recht in Erinnerung hatte, stand es am Ende so (Schwarz am Zug)

Grove, Uwe (1619-64) – Bohn, Christoph (1767-96)
GER - chT HH Bezirksliga C Hamburg (4.4), 27.01.2017

Somit Endstand 2,5:5,5 zu siebt und es folgt nun eine lange Pause bis zum 31.03.2017. Vielleicht greift der eine oder andere ja zwischenzeitlich zu einem Buch!

Stephan Barz (25.02.2017)


 

Ergebnis:

 
  SK Marmstorf III 2½-5½ Hamburger SK XIII
1 22 Andres Peschke 0-1 Hedden,Helge 2076 - 67 121
2 24 Markus Eschweiler 1-0 Schwarzman,Isja 1860 -  6 122
3 25 Stephan Barz ½-½ Schulz-Mirbach, Hanns 1781 - 61 123
4 26 Uwe Grove ½-½ Bohn, Christoph 1767 - 96 124
5 28 Gerhard Dahle ½-½ Tscherepanov,Leon 1706 -143 125
6 29 Manfred Grove 0-1 Leube,Oliver 1654 - 59 126
7 30 Michael Wadle 0-1 Badalov,Tofik 1706 - 23 127
8 38 Rolf Meyer -+ Kahrsch,Kurt 1541 - 58 130

  


Ergebnisdienst

3.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

5.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events