Jan-Hendrik Müller in Überlingen


vorherige

zurück

nächste

Ohne Fortune beim Denksport

Überlingen (nik). Eine 13-stündige Busfahrt musste die Hamburger Delegation auf sich nehmen, um zu den Deutschen Jugendschach-Meisterschaften in Überlingen am Bodensee zu gelangen. Mit Jan Hendrik Müller und Bastian Baldig waren auch zwei Vertreter aus dem Kreis Harburg dabei.

Die Denksportler vom Schachklub Marmstorf im SV Grün Weiß Harburg konnten sich in der Altersklasse U 10 allerdings keine vorderen Platzierungen erkämpfen. Während Müller in dem 98 Teilnehmer starken Feld immerhin den 21. Platz belegte, stand für Baldig letztlich der 80. Platz zu Buche.

Noch im vergangenen Jahr hatte Müller als jüngerer Jahrgang bei den U-10-Jugendlichen den zehnten Rang erreicht. Eine Platzierung, die ihn auch in diesem Jahr in den Kreis der Favoriten brachte. Eine Serie von drei Niederlagen in Folge warf ihn allerdings im Feld zurück.

(HAN, 17.06.2000)

 



(Quelle: Harburger Rundschau, 13.06.2000)


Zum Seitenanfang
© 2000 News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events