E-Mail Sitemap
 


 


Landesliga 03/04
SC Diogenes 2 - SK Marmstorf 3:5
Sonntag, 15.02.04

Spielort: Altentagesstätte des LAB Hamm, Fahrenkamp 27

Klassenerhalt nach 5:3 bei Diogenes 2 so gut wie sicher

Wie bereits in der vierten Runde traten wir mit den Brettern 1 bis 7 sowie Ralf an, um die Mannschaftspunkte 8 und 9 und somit praktisch den Klassenerhalt zu sichern.

Zwischenzeitlich drohte eine Absage von TC, der im Umzugsstress war. Letztendlich sagte er doch noch zu, war allerdings froh, mit einem Kurzremis (mehr hatte ohnehin niemand erwartet) gegen einen früheren Vereinskollegen seine Aufenthaltsdauer in Hamm zu minimieren.

Die nächsten Entscheidungen ließen dann allerdings noch etwas auf sich warten. Franks Gegner opferte einen Turm, entdeckte zwei Züge später das Loch in seiner Kombination und hielt die Uhr an.

Weniger gut lief es an den Brettern 2 und 3. Harm hatte einen Bauern geopfert, kam aber mit der Stellung nicht so gut zurecht und musste seine erste Niederlage im Marmstorfer Trikot hinnehmen, während Jeronimo von seinem Gegner mit links zusammengeschoben wurde.

Jens gewann überzeugend, während Michael zwar ein imposantes Freibauernduo auf die zweite Reihe vorgeschoben hatte – leider ging das gegnerische Dauerschach vor.

Damit mussten beim Stand von 3:3 die Außenbretter entscheiden. An Brett 8 ging es eindeutig um den Schönheitspreis. Obwohl zweifellos auch ein Glinder Feld oder ein Schwarmstedter Berger als schön bezeichnet werden können, stand hier nur die Frage zur Debatte, ob ein Wolff oder ein Gart schöner ist. Die Entscheidung fiel eindeutig zu unseren Gunsten aus.

An Brett 1 mussten beide Spieler gewinnen, mein Gegner wegen des Wettkampfstandes, ich hingegen, da ein gewisser Jens D. (ehemals Dr.) mit einem gewissen Sven S. (zukünftig Dr.) eine nicht kostenpflichtige Wette über den Ausgang der Partie abgeschlossen hatte. Damit durften beide Mannschaften noch über zwei Stunden ein Springerendspiel bewundern. Pünktlich zur zweiten Zeitkontrolle hatte ich entscheidende Forstschritte gemacht und blieb damit im 9. Mannschaftskampf in Folge siegreich.

Damit ist der Klassenerhalt praktisch geschafft. Selbst wenn drei Hamburger Mannschaften aus der Oberliga absteigen und damit die letzten Vier die Landesliga verlassen müssen, werden die momentan letzten Drei Barmbek, Diogenes 2 und Bille 2 kaum noch auf 9 Punkte kommen. HSK 3, Bille und St. Pauli, die derzeit mit 6:6 bzw. 5:7 Punkten die Plätze 5 bis 7 belegen, spielen noch alle untereinander und werden sich gegenseitig die Punkte, so dass mit größter Wahrscheinlichkeit eine dieser Mannschaften maximal 8 Punkte erreichen wird. (HH/16.02)

Ergebnis:

Diogenes 2     Marmstorf 3-5
Schulze, Sven Dr. 2194 - Holger 0-1
Gröppel, Peter 2149 - Jeronimo 1-0
Müller, Dominik 2158 - Harm 1-0
Antunes, Victor 2118 - Frank 0-1
Klostermann, Nils 2129 - Jens 0-1
Pehlgrim, Andreas 2156 - Michael ½-½
Rahn, Jörg   - Thomas C. ½-½
Schönwolff, Kai 2074 - Ralf 0-1

So erging es der Ersten seit 1977 gegen Diogenes

2002

Diogenes 2

Stadtliga

5½-2½

1996

Diogenes 2

Stadtliga

2 - 6

1995

Diogenes 3

Stadtliga

7 - 1


Ergebnisdienst

5.Runde

zurück

7.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 
Zum Seitenanfang

© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events
Letzte Aktualisierung: