Landesliga 08/09
SK Marmst
orf   -   Bille SC        2 - 6
Sonntag, 01.02.2009
Spielort: Gemeindehaus Marmstorf

 
 
 

Debakel gegen Bille 

Der Wettkampf gegen Bille gehört zwar zu denjenigen, über die man am liebsten den Mantel des Schweigens hüllen möchte, aber ...

Bereits nach einer Stunde stand es 0:1 gegen uns, da wir nur sieben Bretter besetzen konnten. Natürlich kann es schon mal passieren, dass ein oder zwei Stammspieler absagen müssen, aber an sich sollte man doch erwarten, dass in diesem Fall die Ersatzspieler Schlange stehen, um einmal in der Landesliga spielen zu dürfen. Eine halbe Stunde später hatte ich nur die unangenehme Wahl zwischen einer Zugwiederholung und einer schlechteren Stellung – mit der Zustimmung des Mannschaftsführers nahm ich den halben Punkt mit.

Die nächsten Entscheidungen ließen etwas auf sich warten, aber bereits vor der Zeitkontrolle waren beide Mannschaftspunkte vergeben.

Jens hatte einen Bauern eingebüßt und dafür nicht genügend Gegenspiel entfalten können; nachdem zwei weitere Bauern und eine Qualität den Weg alles Irdischen gegangen waren, stellte er die Uhr ab und gleichzeitig den Widerstand ein.

Tobias musste im Müller-Duell einsehen, dass der gegnerische Bird kein harmloser Singvogel, sondern ein gefährlicher Greifvogel (mit Königen als bevorzugter Beute) war.

Rainer entkam ins Remis, nachdem sein Gegner den eigentlich gewinnverheißenden Mehrbauern entfernen ließ (ein entfernter Freibauer im wahrsten Sinne des Wortes).

Matthias ließ sich schließlich mattsetzen, womit Bille uneinholbar in Führung lag, so dass es in den beiden letzten Partien nur noch um Ergebniskosmetik ging.

Jan-Hendrik hatte ein Remisangebot abgelehnt, griff aber im 40.Zug entscheidend daneben, so dass auch diese Partie verloren ging. (Ob aber Martin Kopisch beim nächsten Wettkampf gegen uns Überstunden erspart bleiben, wage ich nach seinen letzten Ergebnissen gegen uns sehr zu bezweifeln)

Zuletzt lief noch Jeronimos Partie. Hier wechselte ein paar Mal die Bewertung, so dass alle drei Ergebnisse möglich waren, am Ende gab den Ausschlag, dass Jeronimo noch über ein komfortables Zeitpolster von 21 Sekunden verfügte, während die Uhr seines Gegners auf Null heruntergelaufen war (und ob die Schlussstellung objektiv gewonnen oder remis war, vermochte nicht einmal die wandelnde Endspieldatenbank Hauke zu sagen).

Holger Hebbinghaus (02.02.2009) 

 

Marmstorf        2 - 6 Bille SC        
 1 Hebbinghaus,H ½ : ½ Bigot,Andreas  1
 2 Hawellek,Jero 1 : 0 Bertram,Andre  2
 3 Diekmann,Jens 0 : 1 Jantzen,Hans-  3
 4 Hohlbein,Mich - : + Jess,Rainer    4
 5 Mueller,Jan H 0 : 1 Kopisch,Marti  5
 6 Schmidt-Braun ½ : ½ Paust,Wolf-Di  6
 8 Mueller,Tobia 0 : 1 Mueller,Frank  7
16 Peschke,Matth 0 : 1 Woelk,Siegfri  8
 

Ergebnisdienst

5.Runde

zurück

7.Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events