HMM HMM14 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft
 

 

Landesliga 2012/2013

SC Diogenes 2 - SK Marmstorf 1


Erfolgreicher Einstand von Nicolai!

Nachdem schon "Ich werde 36" nicht als Ausrede für das Versäumen eines Mannschaftskampfs akzeptiert wurde, habe ich mich mit "Ich werde 36,5." gar nicht erst versuchen wollen. Deutlich seriösere Gründe für ihr Fernbleiben konnten die beiden Tobiasse vorbringen, die durch Andres und den in dieser Saison erstmals als Ersatzspieler in der Landesliga gemeldeten Nicolai ersetzt wurden. Nachdem wir vor Ort mühsam unsere Fahrzeuge platziert hatten (einzig Matze gelang das ohne Probleme, aber dessen Fahrzeug der Wahl hat ja auch zwei Räder weniger), stellten wir fest, dass bei unseren Gegnern sogar drei Stammspieler fehlten. Die beiden Spitzenbretter waren zwar da, kamen aber in der parallel spielenden ersten Mannschaft von Diogenes zum Einsatz. Gespielt wurde mit der alten Bedenkzeit, weil Schiedsrichter Hugo Schulz darauf hinwies, dass das der Turnierordnung und der aktuellsten Meldung auf der Seite des Deutschen Schachbundes entsprach. Mittlerweile hat der Turnierleiter aber mitgeteilt, dass es eigentlich doch die angekündigte Fide-Bedenkzeit hätte sein sollen.

Eine Wette auf das erste Einzelergebnis dürfte in unseren Wettkämpfen kaum mehr Rendite als der Erwerb von Bundesanleihen abwerfen. Holgertäuschte erst mit 1.d4 an, ging dann doch in eine halboffene Partie über, konnte den Hamburger U20-Meister damit allerdings nicht ausreichend verwirren, um die Stellung aus dem Gleichgewicht zu bringen - 0,5:0,5. Die Eröffnungsphase lief in den Schwarzpartien von Christoph und Jens zu unseren Gunsten, während Matze schnell auf Verlust stand und ich auch bei Nicolai und Andres Probleme sah. (Man vergleiche diese Einschätzung mit den späteren Ergebnissen, um meine Kompetenz als
Mannschaftsführer richtig einordnen zu können). Andres konnte allerdings den sich anbahnenden Königsangriff seines Gegners parieren und erreichte ein Remis - 1:1. Als nächstes hatte ich Glück, dass mein Gegner in einer Abwicklung, die eigentlich eher zu seinen Gunsten hätte ausgehen sollen, zwei Züge in der falschen Reihenfolge spielte und danach sofort aufgab - 2:1. Wir beide dachten, dass seine Schlussstellung klar verloren sei, der Computer sieht das freilich ganz anders. Als nächstes vermeldete Matze einen Sieg, weil er seinen Gegner nach einem Qualitätsverlust noch hatte auskontern können - 3:1. Jens ließ leider einen klaren Gewinn aus und verlor auf Zeit - 3:2. Glücklicherweise sahen aber die drei noch laufenden Partien alle etwas besser für uns aus, so dass zumindest die drei fehlenden halben Punkte in Reichweite waren. So kam es dann auch: Erst begrub Jan Hendrik das Kriegsbeil, dann rauchte auch Christoph die Friedenspfeife - 4:3. Als Letzter kämpfte noch unser Debütant Nicolai
(und dass bei einem solch engen Spielstand!), aber er behielt die Nerven und sicherte uns den Mannschaftssieg.

Übrigens sind wir einen halben Punkt besser als die Fußball-Nationalmannschaft..
(Jeronimo Hawellek, 16.10.2012)

 

SC Diogenes II  

3½-4½

SK Marmstorf   

1

3

Schulenburg,T

½ : ½

Hebbinghaus,H

1

2

4

Legahn,D

 0 : 1

Hawellek,J

2

3

5

Bartels,H

½ : ½

Mueller,Jan H

3

4

7

Neumann,M

½ : ½

Ramme,C

5

5

8

Mueller,Do

0 : 1

Peschke,Ma

6

6

9

Rieling,T

1 : 0

Diekmann,J

7

7

10

Schoenwolff,K

½ : ½

Angarita-Garzon,A

11

8

12

Xin,R

½ : ½

Sakel,N

12

 


Ergebnisdienst

 

zurück

zurück

2.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events