HMM HMM15 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft

 

 

Bezirksliga 2015

SK Marmstorf II - Hamburger SK XI 4:4


Einen Punkt verloren oder gewonnen?

Nachdem ich die Mannschaftsführung letztes Jahr übernommen hatte, machte ich mich an die Planung der Besetzung an den einzelnen Spieltagen. Der sechste Spieltag sollte ein extrem kritisch werden, da zusätzlich Holger und Björn für die Erste gegen Diagonale aushalfen. Zeitweilig hatte ich nur 4 Zusagen.

Die Situation entspannte sich  als sogar Andres zusagte und wir erst- und letztmalig mit den ersten drei nominellen antreten konnten. Für Andres ist es sein letzter Bezirksligaeinsatz. Er hat sich in der siebten Runde in der Landesliga festgespielt.

Mit zwei starken Ersatzspielern - Lutz und Stephan - und dem aus Afrika rückgekehrten Ralf rechnete ich uns gute Chancen ein, den zweiten Heimsieg einzufahren. Leider war der HSK 11 an diesem Abend auch mit einer guten Mannschaft nach Marmstorf angereist. An vier Brettern lagen wir mit der DWZ vor - an den anderen vier der HSK. Im Durchschnitt hatten wir einen DWZ-Vorteil, aber was nützt es an einem Brett einen Vorteil über 200 Punkten zu haben. Michael kann nur einen Punkt machen.

Andres

Andres ist extra aus Clausthal-Zellerfeld für den Mannschaftskampf angereist und verdient sich eine Nennung in den Kuriositäten.

Ralf

"Colle macht keinen Spaß", denkt sich Ralf

 

Die erste Merkwürdigkeit ereignete sicham achten Brett. Stephan hatte eine Mischung aus Turmeinsteller und Turmopfer und mögelte sich in eine Zugwiederholung. Zwischenzeitlich war folgende Stellung auf dem Brett:

Barz vs Figger

Barz, Stephan (1628) - Figger, Udo (1677), GER - chT HH Bezirksliga A (6.8), 24.04.2015

 Stephan hatte gerade 31.Dh5 (siehe Diagramm) gezogen und den Turm auf e8 angegriffen. Schwarz entschied sich für den falschen Turmzug: 31...Teh8 [31...Thh8–+ entschiede die Partie sofort]
32.Dg6= [Weiß droht Materialgewinn: Dg6xe4] 32...Kd7 [32...Db6 33.Dxe6+ Kb7 34.Dxe4 a5 35.Sxa5+ Ka6=] und 33.Dxe4 endete die Partie im 37.Zug Remis.

Wie wäre die Partie nach 33.f5 Dxc6 34.fxe6+ Dxe6 35.Txc7+ Kxc7 36.Dxe6 ausgegangen?

Nachdem Lutz auch remisierte, brachte uns Michael in Führung.

hohlbein vs rühr

Rühr, Wilfried (1828) - Hohlbein, Michael (2039), GER - chT HH Bezirksliga A (6.1), 24.04.2015

31. ... Le4! 32.Lxe4 Sxe4 33.Txc7 Txf4+ und 0-1/37.

Tobias lief in einen Königsangriff und mein Sieg stellte die Führung wieder her. Dabei vergab ich in der Eröffnung einen Damengewinn!

Herlan vs Badalov

Herlan, Klaus Jürgen (1844) - Badalov,Tofik (1795), GER - chT HH Bezirksliga A (6.4), 24.04.2015

Variante 11.Lg5 Lxf3 – oh je – der Läufer muss ja nicht genommen werden und nach 12.De3 hat Schwarz kein Feld mehr für die Dame.

Nach der Zeitkontrolle stand es also 3:2 für uns. Andres hatte ein gewonnenes Endspiel auf dem Brett. Ralf, der seit der Eröffnung gedrückt stand und Thomas, der sich mit Minusbauer im das Endspiel wiederfand, konnten kein Remis erzielen. Insgesamt 4:4.

Positiv möchte ich noch die große Anzahl an Zuschauern hervorheben. Gut die Erste ist am letzten Wochenende aufgestiegen, aber ich habe im Vereinshaus Gesichter gesehen, die ich seit meiner Rückkehr von Noris Tarrasch zum ersten Mal wiedergesehen habe.

(KJ/25.04.)


   Marmstorf 2 4 - 4 Hamburger SK 11
1 11 Hohlbein,Michael 1 - 0 Rühr,Wilfried 101
2 12 Kolschewski,Tobias 0 - 1 Puster,Rolf 102
3 13 Peschke,Andres 1 - 0 Tscherepanov,Leon 103
4 15 Herlan,Klaus-Jürgen 1 - 0 Badalov,Tofik 105
5 16 Böhme,Ralf 0 - 1 Schulz-Mirbach,Hanns 106
6 19 Willner,Thomas 0 - 1 Kuhlmann,Volker 107
7 22 Meyer,Lutz ½-½ Hall,Dean 107a
8 23 Barz,Stephan ½-½ Figger,Udo 108


Ergebnisdienst

5.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

7.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik


Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events