HMM HMM15 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft
 

 

Bezirksliga 2015

Union Eimsbüttel III - SK Marmstorf III 5:3


Bye, bye Bezirksliga

In der Begrüßung wurden wir von Union zum Kellerduell empfangen. Und zum Abschluss der freundlichen Worte fand der Mannschaftsführer „wir sehen uns im nächsten Jahr“ passend. Wahrscheinlich wird es so kommen, denn auch Union legt eine äußerst suboptimale Saison hin.

Für uns war das erneute Bezirksligajahr nach Runde 7 wieder einmal vorbei. Der Abstieg ist nun auch rechnerisch nicht mehr zu verhindern. Wie kam dies?

Am Wochenende hatte ich noch eine komplette Mannschaft zur Verfügung. Am Montag, dann die erste und am Dienstag die zweite Absage. Dazu im Vorfeld bereits zwei geplante und mit Ersatz bereits aufgefüllte Absagen. Unter dem Streich hatte ich also vier Stammspieler zu ersetzen. Wer die Ersatzbank kennt, der weiß, dass das in diesem Jahr nicht zu wuppen ist.

Als mir am Morgen des Mannschaftskampfes dann auch noch Rolf mitteilte, dass er nach Köln fährt und nicht wüsste, ob er es rechtzeitig schaffen würde, da war mir schon wieder klar, dass wir gegen einen durchaus schlagbaren Gegner mal wieder viel zu wenig Personen an die Bretter bekommen würden. Und so war es dann auch: Wir spielten zu sechst.

In den sechs Partien ging es 3:3 aus. Dabei hätte auch hier noch mehr herauskommen können. Umso ärgerlicher die beiden kampflosen Partien.

Nach zwei Stunden lagen wir also 0:2 hinten. Markus verkürzte jedoch nahezu ebenso schnell auf 1:2 und unsere Unbesiegbare fuhr seinen ersten vollen Punkt ein.

Der Blick auf die Stellung von Ernst-August verhieß jedoch ein gefühltes 1:3, denn Ernst-August war in der Eröffnung frühzeitig eine ganze Figur kompensationslos abhandengekommen.

Kolja, der sehr kurzfristig doch noch einspringen konnte, mühte sich mit den schwarzen Steinen. An diesem Brett hatte ich von Beginn an die Hoffnung auf Zählbares. Es sollte aber nicht sein, denn Kolja übersah einen Abzug und konnte seine Dame nicht mehr retten.

Ernst-August steckte mittlerweile in großen Problemen mit seiner Figur weniger, kämpfte aber noch lange und ausdauernd weiter. Leider vergebens.

Meine Eröffnungsbehandlung war nur grauenhaft. Im Mittelspiel hatte ich keinen Plan und dann viel Glück, dass mein Gegenüber ins Tauschfieber verfiel. Danach lichtete sich das Feld und das Remis ist unter dem Strich für mich wohl noch schmeichelhaft.

Lutz hatte mit den weißen Steinen  nach mehr als drei Stunden auch genug von der Partie und bot Remis, was angenommen wurde.

Uwe stand eigentlich optisch schlechter. Aber wer Uwe kennt, der weiß, dass so etwas ihn gar nicht interessiert. Also Zeit laufen lassen, Plan ausgucken und die Trickkiste aufmachen. In Zeitnot setzte Uwe zum Bauerndurchmarsch an und bot dafür eine ganze Figur an. Die aber war wegen des Grundreihenmatts tabu. Als der Bauer die siebte Reihe und der Turm die achte Reihe erblickte, war es dann vorbei. Dieser Sieg wäre eigentlich zwei Punkte wert gewesen.

Zwei Siege in einem Kampf war ein Novum für uns. Dass es nicht reichte, lag keinesfalls an denen, die da waren, denn spielerisch hatten wir ja mit dem 3:3 einen Mannschaftspunkt verdient gehabt. Aber merke: Zum Mannschaftskampf gehören immer acht.

Stephan Barz (22.05.2015)

 

Union Eimsbüttel 3

5 - 3

Marmstorf 3

1

22a

Seelbach,Karsten

½ - ½

Meyer,Lutz

22

2

23

Damm,Torsten

½ - ½

Barz,Stephan

23

3

24

Bernhard,Ralph

0 - 1

Grove,Uwe

24

4

25

Börner,Uwe

+ -

Dahle,Gerhard

25

5

26

Zuber,Raphael

0 - 1

Eschweiler,Markus

26

6

27

Oelrichs,Manfred

+ -

Klawitter,Rolf

36

7

28

Bunge,Rainer

1 - 0

Rulfs,Ernst-August

37

8

29

Lill,Max-Emilio

1 - 0

Redlich,Kolja

40

 

Ergebnisdienst

6.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

8.Runde

eine Runde vor

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events