HMM HMM17 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft 4. Mannschaft

 

 

Oberliga Nord Staffel Nord 2016/2017

Lübecker SV  - SK Marmstorf  6-2

 

Bericht aus Lübeck

Nach unserem etwas überraschenden Sieg gegen die dritte Mannschaft des HSK ging es in der fünften Runde nach Lübeck. Natürlich reisten wir als klarer Außenseiter an, wollten nach dem 4:4 in der Vorsaison jedoch erneut für eine Überraschung sorgen. Leider gelang es uns diesmal nicht dies auch umzusetzen:

In Holgers Partie zeichnete sich bald sein Angriff am Damenflügel gegen den gegnerischen Angriff am Königsflügel ab. Objektiv geriet die Stellung wohl nie allzu weit aus dem Gleichgewicht, auch wenn mein Computer kurz vor Schluss noch eine Möglichkeit sieht, Druck auf den Gegner auszuüben. Stattdessen wählte Holger eine solide Fortsetzung und bald einigte man sich in der verschachtelten Stellung auf Remis.

Jeronimo erarbeitete sich nach beiderseits unorthodox aussehender Aufstellung in der Eröffnung zunächst eine vielversprechende Stellung, wählte dann aber den falschen Plan und geriet nach eigener Aussage in eine Verluststellung. Glücklicherweise ließ sein Gegner dann ein Figurenopfer zu, das Jeronimo anschließend ein Dauerschach ermöglichte.

Tobi hatte im Mittelspiel einige Felder durch eher ungünstige Bauernzüge geschwächt. Dies ermöglichte es dem Gegner, Tobis Figuren auf passivere Felder zurückzudrängen und sich selbst zunehmend zu aktivieren. Schließlich erzeugte er einen gefährlichen Freibauern, der Tobi erst eine Qualität und bald darauf die Partie kostete.

Ich sah mich einem energischen Angriff auf meinen König gegenüber, allerdings gelang es mir, einen wichtigen Bauern zu gewinnen und meinen König so zu verteidigen, dass ich mir Hoffnungen auf den vollen Punkt machen durfte. Leider wählte ich im Anschluss den Übergang in ein Schwerfigurenendspiel, in dem ich das Spiel meines Gegners gegen meine geschwächte Königsstellung unterschätzte. Durch ein paar genaue Verteidigungszüge konnte ich aber wenigstens noch den Damentausch forcieren und in ein ausgeglichenes Turmendspiel abwickeln.

Michael opferte einen Bauern, konnte jedoch kein ausreichendes Spiel dafür nachweisen. Später folgte der Verlust eines weiteren Bauern und schließlich auch der Partie.

Jens wählte in komplizierter, aber viel versprechender Stellung den falschen Einschlag in die Königsstellung des Gegners. Die Folge war erst Qualitäts- und dann Damenverlust, sodass die Partie rasch zu Gunsten des Gegners entschieden wurde.

Matthias gelang es zunächst einen Bauern zu gewinnen, spielte in der Folge allerdings recht passiv weiter, sodass sein Gegner zunehmend Gegenspiel entwickelte, das schließlich in einem ausgeglichenen Endspiel und folgerichtig in einem Remis mündete. Allerdings ließ Matthias nach einer Ungenauigkeit seines Gegners zwischendurch noch eine Chance aus, ein Damenendspiel mit einem wahrscheinlich Gewinn bringenden Freibauern zu erzwingen.

KJ, bisher unser Mr. 100% in der Oberliga, erarbeitete sich zunächst eine optisch ansprechende Stellung, wählte dann allerdings den falschen Plan. Statt selbst das Läuferpaar zu gewinnen, musste er es wenige Züge später seinem Gegner überlassen. Das anschließende Endspiel verteidigte er lang und zäh, musste aber schließlich doch die Niederlage quittieren.

Damit letztlich ein klares 2:6 gegen uns, auch wenn an einigen Brettern mehr drin gewesen wäre. Der Kampf um den Klassenerhalt bleibt also spannend! (CR/13.02.)

PS. Das schreibt unser Gegner: https://www.lsv1873.de/index.php/aktuelles/nachrichten/861-lsv-i-sk-marmstorf


Jagdszene aus RS 225:

Lampe, Dirk (2245) - Diekmann, Jens (2044),
GER - chT OL Nord N 1617 Hamburg (5.6), 05.02.2017

Die kritische Stellung. Jens steht besser, muss aber auf den gefährlichen f-Freibauern aufpassen.

28...Lxg2? besser ist: 28...Txg2+ 29.Txg2 (29.Kf1 Tg1+ 30.Ke2 Txa1–+) 29...Txg2+ 30.Kf1 Txc2 31.f7 Sd7 und irgendwie hält der Springer die Stellung. 32.De6 Kb7 33.Lxd6 Sf8 34.De7 Dxe7 35.Lxe7 Sh7]

29.Lf5++– Kb8? [und nun ist nur noch ein Turm auf der g-Linie und der f-Bauer wird entscheiden.]

1–0/34.



Bildliches:

in Lübeck

 

Ergebnis: 

  Lübecker SV 6-2 SK Mamstorf
1 2 Kreuzholz,Michael 2354 ½:½ Hebbinghaus,Holger 1
2 3 Kololli,Martin 2204 ½:½ Hawellek,Jeronimo,Dr. 2
3 4 Riess,Alexander 2173 1-0 Müller,Tobias 3
4 5 Schmidt,Harald  2354 ½:½ Rammé,Christoph 4
5 6 Christ,Ralf 2270 1-0 Hohlbein, Michael 6
6 7 Lampe,Dirk  2239 1-0 Diekmann, Jens 7
7 8 Thannheiser,Thomas 2228 1-0 Herlan, Klaus-Jürgen 11
8 9 Krause,Ullrich 2210 ½:½ Peschke, Matthias 12


Partien:

				
				

Ergebnisdienst

4.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

6.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events