Bezirksliga 2012
Königsspringer 5 - SK Marmstorf 2

 

 
Königsspringer V   3½-4½  Marmstorf II      
 41  Schroeter,B.  0 : 1  Peschke,M.    12 
 42  Streich,J.    0 : 1  Fabig,H.      13 
 44  Pfreundt,J.   ½ : ½  Böhme,R.      17 
 45  Steinfeldt,H  ½ : ½  Undritz,B.    19 
 46  Lemke,B.      1 : 0  Willner,T.    20 
 47  Götze,T.      1 : 0  Meyer,L.      21 
 48  Schiffmann,A  0 : 1  Grove,U.      24 
 52  Bongartz,F.   ½ : ½  Barz,S.       26 

 

Spielbericht:

Dass es gegen Königsspringer 5 nicht leicht werden würde, war nach den bisherigen Ergebnissen der Saison klar. Erschwerend kam für uns dazu, dass wir die Absage von 5 Stammspielern zu verkraften hatte, die von Andres sogar ganz kurzfristig. Das junge Gemüse aus dem Gewächshaus der Königsspringer erwies sich dann auch als ziemlich ungenießbar. Zwar stand es nach Siegen von Uwe (sah souverän aus), Matthias (mit Weiß den Gegner unter Druck gesetzt) und Holger (in einer wilden Schlacht am Königsflügel) sowie einer Niederlage von Thomas, der sich an seiner Gegnerin die Zähne ausgebissen hatte, schon 3:1, weitere volle Punkte sollte der Abend für uns aber nicht mehr bringen.

So steuerte Björn noch einen halben Punkt bei, der die Ausgangslage zwar auf 3,5:1,5 verbesserte, die Situation des Mannschaftskampfes aber immer noch nicht vollständig klären konnte.

Nachdem Stephan in der Eröffnung ziemlich schnell und in einem typischen Motiv auf f7 einen Bauern wegstellte, war dort eigentlich nicht viel zu erwarten. Später war aber sogar mehr als das Remis drin, wenn er im 36. Zug unter Zeitnot das vierzügige Matt gefunden hätte. Auch bei Lutz war auf jeden Fall mehr als eine Niederlage möglich. Sein Leichtfigurenendspiel verlor er angesichts der schlechteren Zeit - das war nicht zwingend. Am Ende durfte Ralf beim Stand von 4:3 für uns das Zünglein an der Waage sein. Glücklicherweise war die Stellung so klar remis, dass auch die akute Zeitnot von Ralf unseren Gesamtsieg nicht mehr gefährden konnte. Dabei hatte Ralf bei dem Spielstand und dem Zeitdruck die Nerven unter Kontrolle, um beide Mannschaftspunkte zu sichern - starke Leistung!. Einen besonderen Anteil am Gesamtsieg hat unsere Dritte, die mit Uwe, Lutz und Stephan kräftig aushelfen musste. Nach unserem dritten Mannschaftssieg in Folge sieht die Tabelle mittlerweile recht freundlich aus. Mit dem 3. Tabellenplatz können wir stressfrei in die nächste Runde gehen.

(Ralf Böhme und ergänzende Zeilen von Stephan Barz, 31.03.2012)

 

Ergebnis:

       
1          
2          
3          
4          
5          
6          
7          
8          

Ergebnisdienst

4. Runde

zurück

6. Runde

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events