HMM HMM18 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft 4. Mannschaft

 

 

Bezirkliga A 2018

SK Marmstorf II - Hamburger SK X 4:4

Freitag, den 04.05.2018
Spielort: Vereinshaus des SV GW Harburg, Langenbeker Weg 1c, 21077 Hamburg


 Großer Kampf bringt ein Unentschieden

Nach drei Niederlagen in Folge hatte ich die Befürchtung, dass die Luft schon etwas raus ist. Nach den Ergebnissen von diesem Spieltag ist der Klassenerhalt auch gesichert. Nach den Erlebnissen von dieser Woche, in der ich die Lücken in den parallel spielenden Vierten und der Jugendmannschaft geschlossen habe, war die Absage von Andres fast schon eine Routineaufgabe. Markus wurde dann verpflichtet und ich hatte acht Spieler gegen die starke Jugendmannschaft vom HSK zusammen.

Für HSK 10 hatte der Mannschaftskampf eine besondere Bedeutung. Immerhin baten sie um eine zeitliche Verlegung um eine halbe Stunde, damit ersten beiden Bretter von der Deutschen Schulmannschaftsmeisterschaft aus Berlin eingeflogen wurden. Insofern bin ich mit dem erzielten Unentschieden sehr zufrieden.

Nils bot schnell Remis und verschwand in den verdienten Urlaub. Nach einer kleinen Kombination hatte er einen Bauern gewonnen und sein Gegner war wohl ganz froh über den Punkt.

Christian, Ersatzmann Nummer 2, hatte sein Handy und die Partie unter Kontrolle. Nach einem Bauerngewinn auf g6 verwertete er sicher den Vorteil am Königsflügel. Markus tauschte alles ab und wickelte in ein verlorenes Bauernendspiel ab. Lasse machte im Turmendspiel alles richtig und erreichte ein Remis. So stand es lange 2-2.

Die eigentliche Sensation passierte, dass Björn auf Zeit gewann. Auf der Newsseite habe ich geschrieben, dass dieses Ereignis so wahrscheinlich ist, wie vier aufeinander folgende Siege vom HSV sind. Heute wissen wir, dass ein derartiges Ereignis beim HSV erst nächstes Jahr in der zweiten Liga eintreten kann.

Holger spielte eine wilde Partie und hatte durchaus seine Möglichkeiten. Ungleichfarbige Läuferendspiele sind dann nicht Remis, wenn der Gegner 3 Bauern mehr hat und der König ein Umwandlungsfeld kontrolliert. Im Mittelspiel vergab ich einen Vorteil und opferte wild einen Bauern, um Komplikationen zu schaffen. Zum Ende hatte ich Glück, dass Läuferendspiele dann Remis sind, wenn meine Dame Dauerschach geben kann.

Zum Ende spielte Thomas noch ein remises Endspiel mit Springer gegen Läufer. Der Gegner war etwas irritiert, als ich mich für seine Fairness bedankte. Thomas hatte noch 26 Sekunden auf der Uhr und sein Gegner deutlich über 2 Minuten. Beim Betrachten der Schlussstellung wäre aber auch eine Reklamation von Thomas gerechtfertigt, weil "die Partie mit normalen Mitteln nicht zu gewinnen wäre". (KJ/05.05.)


Schachliches

Engel,Robert (2017) - Averhoff,Nils (1998)
GER - chT HH Bezirksliga A Hamburg (7.1), 05.04.2018

Nils gewinnt einen Bauern


Nils

9...c4 [Schwarz steht etwas besser.]
10. Sc5 Sxd4! 11.Sxe6 Sxe6 und ½–½/15.

 

Fabig,Holger (1890) - Kotyk,Michael (2011)
GER - chT HH Bezirksliga A Hamburg (7.2), 04.05.2018


Holger

30.Kf2? Hier entschied sich Holger für die falsche Seite.

[30.Kh2= Th5+ und wahrscheinlich hat Schwarz nichts Besseres als Dauerschach zu geben. (30...gxf6 31.Lxf6 Dd6+ 32.Le5 Dd7) 31.Kg1 Tg5+ 32.Kh2 Th5+ 33.Kg1]

30...Sc5! 31.Ta3 [31.dxc5 Dxc5+]
31...Sd3+ 0–1/74.


 

Ein Bild

Marmstorf 2 vs HSK 10


Ergebnis

  SK Marmstorf II 4:4 Hamburger SK X
1 11 Averhoff, Nils 1998 ½-½ Engel,Robert  2017 91
2 12 Fabig,Holger 1890 0-1 Kotyk,Michael 2011 92
3 13 Herlan,Klaus-Jürgen 1922 ½-½ Foo,Tzun Hong 1811 93
4 15 Willner,Thomas,Prof. Dr. 1843 ½-½ Goltser,Ilja 1852 94
5 17 Böhme, Lasse 1775 ½-½ Grabbel,Lennart Christian 1867 95
6 18 Undritz,Björn 1733 1-0 Klaas,Heiko 1897 96
7 24 Eschweiler,Markus  1606 0-1 Odzini,Kerim 1537 98
8 25 Unbehend,Christian 1528 1-0 Fuhrmann,Philipp 1543 99

 


Ergebnisdienst

6.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

8.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events