Bezirksliga A 2020

SK Marmstorf II - TV Fischbek II 4:4

Freitag, den 10.01.2020
Spielort:  Vereinshaus des SV GW Harburg, Langenbeker Weg 1c, 21077 Hamburg


Punkt gewonnen oder Punkt verloren?

Nach dem Spielverlauf haben wir einen Punkt gewonnen. Wenn wir unbescheiden wären, dann hatten wir in der Schlussphase durchaus eine reelle Siegchance.

Stephan ließ wenig anbrennen und auch der Rechner findet, dass die Partie genauso wie Andersson,P - Nystroem,N Sweden 1989 mit einem Remis gerecht zu Ende ging.

Ich knüpfte nahtlos an meine Serie aus dem Vorjahr an. In gedrückter Stellung verlor ich den Überblick und ließ eine Kombination zu, die ich zuvor als günstig für mich erachtete. Inzwischen hatte sich die Konstellation der deckenden Figuren geändert und statt einer Mehrqualität für mich hatte mein Gegner einen Springer mehr. Ein einfaches Abzählen bewog mich zur Aufgabe. Zur kleinen Entschuldigung kann ich meine Erkältung anfügen.

Nils hatte früh eine Zugwiederholung auf dem Brett. Mit dem Ergebnis sollte er zufrieden sein, andere Fortsetzungen waren für seinen Gegner jedoch attraktiv gewesen.

Andreas konnte bald ausgleichen. Nach einem schönen Figurenopfer könnte er alle seine Figuren zum Königsangriff mobilisieren. Unter dem wachsenden Druck fiel ein Turm seines Gegners vom Brett.

Etwas später musste Kevin seinen Gemischtladen liquidieren. Das Obst und Gemüse lag verstreut in der Auslage, so dass sein Gegner es nur noch aufsammeln musste.

Wieder Rückstand – dieses Mal gelang uns der Ausgleich vor der Zeitkontrolle. Holger gewann auf Zeit. Fairerweise muss erwähnt werden, dass Holger einen Plan und einen Mehrbauern auf dem Damenflügel hatte.

Vor der Zeitkontrolle machten wir uns um Uwe große Sorgen. Er stand zwar immer leicht besser, aber seine knappe Zeit war extrem gefährlich. Mit weniger als 5 Minuten kann man 16 Züge spielen, ob es auch zum Gewinn reicht, war jedoch nicht klar. In der anderen Partie stand Thomas schwer unter Druck. Der Freibauer von seinem Gegner war schon auf die dritte Reihe vorgerückt und der König war zu dessen Unterstützung gefährlich nahe. Thomas verpasste dann eine reelle Remischance, so dass wir wieder in Rückstand gerieten.

Uwe hatte inzwischen ein Bauernendspiel auf dem Brett:

Grove, Uwe (1604) - Friese,Manfred (1628)
GER - chT HH Bezirksliga A (1.8), 10.01.2020

 Uwe nach dem 48.Zug

49.Kc4 Das ist der einzige Gewinn-Zug. Das gewinnt zwei Tempi, weil der König aus dem Quadrat gehen muss und der e-Bauern schneller ist. Anschließend steht der weiße König so ideal, dass der Damentausch nicht mehr zu vermeiden ist und der weiße König schneller an den schwarzen Bauern ist.

49...Ka3 50.f4 Kb2 51.Kb5 [51.e5 fxe5 52.fxe5 a4 53.e6 a3 54.e7 a2 55.e8D a1D 56.De2+ „Das geht Matt“, findet der Rechner. 56...Kc1 57.De1+ Kb2 58.Dd2+ Kb1 59.Kb3!]

51...Kb3

Uwe nach 51.Kb3

52.e5! [ Vergiftet wäre 52.Kxa5? Kc4–+]

52...fxe5

53.fxe5

53...a4 54.e6 a3 55.e7 a2 56.e8D a1D 57.De6+ Kc2 58.De2+ Kb3 59.Dc4+ [und der Damenabtausch ist nicht mehr zu verhindern.

Schlussstellung

1–0 (KJ/12.01.20)


Bildliches:

Vor dem Mannschaftskampf

Unsere Ersatzspieler Stephan und Uwe

Ergebnis:

  SK Marmstorf II 4:4 TV Fischbek II
1 11 Averhoff, Nils 1983 - 55 ½-½ Egelriede, Nikolas 1840 - 72 11
2 12 Steinmann, Andreas 1924 - 27 1-0 Schwarzkopf, Jörg 1826 -163 12
3 13 Herlan, Klaus-Jürgen 1920 - 93 0-1 Kopyto, Hubert 1756 - 68 13
4 14 Willner, Thomas 1837 - 73 0-1 Thomzik, Dirk 1738 - 77 14
5 15 Fabig, Holger  1832 - 96 1-0 Schuemann, Joachim 1828 - 34 15
6 18 Li, Kevin 1675 - 23 0-1 Niemann, Jannis 1732 - 47 16
7 23 Barz, Stephan 1715 - 70 ½-½ Schausten, Peter 1788 - 68 17
8 26 Grove, Uwe 1604 - 68 1-0 Friese, Manfred 1625 - 89 18

Ergebnisdienst

zurück

zurück

2.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik


Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events